Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Drei Brände am Sonntag: Großbrand in Crauthem
Lokales 3 15.08.2016

Drei Brände am Sonntag: Großbrand in Crauthem

Der Brand einer Scheune beschäftigte die Feuerwehrkräfte aus Bettemburg, Hesperingen und Roeserbann noch bis 3 Uhr morgens.

Drei Brände am Sonntag: Großbrand in Crauthem

Der Brand einer Scheune beschäftigte die Feuerwehrkräfte aus Bettemburg, Hesperingen und Roeserbann noch bis 3 Uhr morgens.
Foto: CIBETT
Lokales 3 15.08.2016

Drei Brände am Sonntag: Großbrand in Crauthem

Kevin WAMMER
Kevin WAMMER
Gleich dreimal wurde die Feuerwehr am Sonntagabend gerufen. Ein Brand in Crauthem stellte sich als besonders kompliziert heraus.

(kw) - Gleich drei Brände musste die Feuerwehr am Sonntagabend löschen.

So brannte in Esch/Alzette um kurz nach 20 Uhr ein Auto in der Rue de Luxembourg. Wenig später, gegen 20:30 Uhr, brannte eine Scheune in Crauthem in der Rue de Hellange. Die Löscharbeiten sollten sich aber als schwierig herausstellen, da die Feuerwehr um 3 Uhr noch vor Ort war.

Der letzte Brand ereignete sich in Gilsdorf. Dort brannte eine Hecke.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Feuerwehreinsatz: Waldbrand in Fentingen
Bei den derzeitigen Temperaturen reicht ein Funken, um eine Katastrophe auszulösen. Letztere konnte in Fentingen glücklicherweise von der Feuerwehr am Sonntag verhindert werden.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.