Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Drei Brände am Mittwochabend
Lokales 01.06.2017 Aus unserem online-Archiv
Rettungsdienste im Einsatz

Drei Brände am Mittwochabend

Rettungsdienste im Einsatz

Drei Brände am Mittwochabend

Foto: LW-Archiv/Chris Karaba
Lokales 01.06.2017 Aus unserem online-Archiv
Rettungsdienste im Einsatz

Drei Brände am Mittwochabend

Teddy JAANS
Teddy JAANS
Insgesamt viermal mussten die Rettungsdienste des Landes am Mittwochabend ausrücken. In Düdelingen verletzte sich ein Motorradfahrer.

(TJ) - Nicht weniger als drei Brände mussten die Feuerwehren zwischen 17 und 22 Uhr am Mittwoch bekämpfen. Der größte Einsatz war für die Wehren aus Bissen, Lintgen und Ettelbruck: In Bissen mussten sie das Dach eines Einfamilienhauses löschen. Es blieb bei hohem Materialschaden.

In der Impasse des Bénédictins in Echternach stand gegen 20.40 Uhr ein Container in Brand, der Einsatz war für die lokale Wehr. Eine Stunde später musste die Feuerwehr aus Vianden in einem Steinbruch zwischen Vianden und Bettel brennenden Müll ablöschen.

Leichte Verletzungen hatte sich ein Motorradfahrer gegen 17.45 Uhr zugezogen, als er in der Rue des Fleurs in Düdelingen gestürzt war. Er wurde vom Rettungsdienst aus Düdelingen ins Krankenhaus gebracht.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Leichenfund beim "Centre hospitalier"
Der Mann, der am Sonntagnachmittag tot an einer Bushaltestelle beim hauptstädtischen "Centre hospitalier" entdeckt worden war, ist offenbar verblutet. Zuvor hatte er eine Behandlung im Krankenhaus auf eigenes Verlangen hin abgebrochen.
An einer Bushaltestelle beim „Centre hospitalier de Luxembourg“ war am Sonntag ein Mann gestorben.
Die Einsatzkräfte hatten am Mittwochmorgen so einiges zu tun. So gab es bei drei Unfällen drei Verletzt. Zudem wurden zwei Brände gemeldet.
Illustration Pompier, Feuerwehr, Leudelange, Luxembourg, le 21 Juillet 2015. Photo: Chris Karaba