Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Drei betrunkene Fahrer mussten ihren Führerschein abgeben
Lokales 17.05.2021

Drei betrunkene Fahrer mussten ihren Führerschein abgeben

Drei betrunkene Fahrer mussten ihren Führerschein abgeben

Foto: Pierre Matgé
Lokales 17.05.2021

Drei betrunkene Fahrer mussten ihren Führerschein abgeben

Sarah CAMES
Sarah CAMES
Am Sonntagabend erwischte die Polizei drei Autofahrer, die wesentlich zu tief ins Glas geschaut hatten.

(SC) - Am Sonntagabend entzog die Polizei drei betrunkenen Fahrern den Führerschein. Zwei von ihnen hatten zuvor Unfälle gebaut und hatten Fahrerflucht begangen.


Blitzer-Marathon der Police, Polizei, Grand-Ducale, N13, Frisange, le 18 avril 2018. Photo: Chris Karaba
Mann spaziert mit Maschinenpistole durch Nothum
Im Norden Luxemburgs wurde ein niederländischer Reliktjäger von der Polizei gestoppt.

Der erste Vorfall ereignete sich gegen 19 Uhr, als den Beamten in Luxemburg-Stadt ein Autofahrer aufgrund seiner unsicheren Fahrweise auffiel. Als der Fahrer in der Avenue Emile Reuter „im Schneckentempo“ in Richtung der Place de l'Étoile fuhr, setzten die Beamten der Fahrt ein Ende. So einfach gestaltete sich das aber nicht - der Fahrer reagierte zunächst weder auf Blaulicht, noch auf die Polizeisirene. Vor der Kreuzung mit dem Boulevard Joseph II konnte der Wagen schließlich doch angehalten werden. Ein Alkoholtest verlief positiv - der Fahrer musste seinen Führerschein abgeben und es wurde Strafanzeige gegen ihn gestellt.

Gegen 19.30 Uhr wurde der Polizei aus der Rue Pierre Martin in Oberkorn ein Unfall mit Fahrerflucht gemeldet. Ein Autofahrer hatte beim Abbiegen einen geparkten Wagen gerammt und fuhr davon, ohne sich um den Materialschaden zu kümmern. Die Polizei konnte den Unfallwagen wenig später jedoch ausfindig machen. Der Alkoholtest des Besitzers verlief positiv. Ihm wurde der Führerschein entzogen und es wurde Strafanzeige gestellt.


500 Teilnehmer: Autotuner-Treff in Kockelscheuer aufgelöst
Die Polizei eilte am Freitagabend mit einem Großaufgebot zum Parkplatz Kockelscheuer.

Gegen 21 Uhr wurde der Polizei in Liwingen ein Auto gemeldet, das schnurstracks über eine Verkehrsinsel gefahren war und bei der weiteren Fahrt durch Berchem mindestens zwei Fahrzeuge leicht touchiert hatte. Die Beamten konnten den Wagen und den dazugehörigen Fahrer nach kurzer Fahndung ausfindig machen. Ein Alkoholtest verlief auch hier positiv - Der Fahrer war seinen Führerschein los und es wurde Strafanzeige gestellt.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema