Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Dossier

Hochwasser nach Starkregen , Rosport ,  Foto:Guy Jallay/Luxemburger Wort
Dossier

Sommerhochwasser 2021

Nach anhaltendem Regen brachen am 15. Juli Überschwemmungen über Luxemburg herein. In der Großregion gab es zahlreiche Tote zu beklagen.
Der Zug musste unterwegs zwei Mal stehen bleiben.
Nach dem erneuten Starkregen am vergangenen Samstag blieb die Zugstrecke 90 vorerst geschlossen. Mehr im Ticker.
International 27.07.2021
Hochwasser in Marienthal und Dernau

Die Toten - und die Lebenden

Das Trauma schaut im Ahrtal in Rheinland-Pfalz um jede Ecke - aber fast nur die Ehrenamtler von der Krisenintervention erkennen es auch.
International 4 Min. 22.07.2021
International 4 Min. 21.07.2021
Es gibt viel Hilfe im deutschen Ahrtal, zu wenig Koordination - und Dörfer im Schockzustand. Ein Besuch vor Ort.
International 4 Min. 21.07.2021
Kultur 5 von Daniel CONRAD 4 Min. 21.07.2021
Der Parvis des Kulturzentrums Neimënster wird für die Veranstaltungen wieder bereit gemacht.
Der Parvis des Kulturzentrums Neimënster wird für die Veranstaltungen wieder bereit gemacht.
Rundruf bei den Verantwortlichen: Neimënster, das Trifolion, das CNL, das natur musée, das Cape und die Hochwasserfolgen.
Kultur 5 von Daniel CONRAD 4 Min. 21.07.2021
Diskussion nach Hochwasser in Luxemburg

"Beim nächsten Mal müssen die Sirenen heulen"

Lokales 2 Min. 21.07.2021
Hochwasser in Echternach, am Morgen danach / Foto: Viktor Wittal
Diskussion nach Hochwasser in Luxemburg

"Beim nächsten Mal müssen die Sirenen heulen"

Hochwasser in Echternach, am Morgen danach / Foto: Viktor Wittal
Nach den Überschwemmungen entlang der Sauer tobt eine Debatte über bessere Wetterwarnungen an die Bevölkerung.
Lokales 2 Min. 21.07.2021
Hochwasserschutz in Ingeldorf

„Es haben 30 bis 35 Zentimeter gefehlt“

Lokales 14 von Jean-Philippe SCHMIT 4 Min. 21.07.2021
Lokales,Hochwasserschutz in Ingeldorf. Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort
Hochwasserschutz in Ingeldorf

„Es haben 30 bis 35 Zentimeter gefehlt“

Lokales,Hochwasserschutz in Ingeldorf. Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort
Das Hochwasser hat in vielen Gemeinden großen Schaden angerichtet, in Ingeldorf konnte das Schutzsystem Schlimmeres verhindern.
Lokales 14 von Jean-Philippe SCHMIT 4 Min. 21.07.2021
Hochwasser in Erftstadt-Blessem

Rheinische Gelassenheit oder Resignation?

International 4 Min. 20.07.2021
TOPSHOT - Aerial view shows an area completely destroyed by the floods in the Blessem district of Erftstadt, western Germany, on July 16, 2021. - The death toll from devastating floods in Europe soared to at least 126 on July 16, most in western Germany where emergency responders were frantically searching for missing people. (Photo by SEBASTIEN BOZON / AFP)
Hochwasser in Erftstadt-Blessem

Rheinische Gelassenheit oder Resignation?

TOPSHOT - Aerial view shows an area completely destroyed by the floods in the Blessem district of Erftstadt, western Germany, on July 16, 2021. - The death toll from devastating floods in Europe soared to at least 126 on July 16, most in western Germany where emergency responders were frantically searching for missing people. (Photo by SEBASTIEN BOZON / AFP)
In Blessem in Nordrhein-Westfalen ist ein Teil des Dorfes versackt. Ein Besuch vor Ort.
International 4 Min. 20.07.2021
20.07.2021, Nordrhein-Westfalen, Bad Münstereifel: Menschen räumen in Bad Münstereifel Schutt beiseite. Bundeskanzlerin Merkel und Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Laschet haben das vom Unwetter stark betroffene Bad Münstereifel besucht. Foto: Oliver Berg/dpa - ACHTUNG: Verwendung nur im vollen Format +++ dpa-Bildfunk +++
20.07.2021, Nordrhein-Westfalen, Bad Münstereifel: Menschen räumen in Bad Münstereifel Schutt beiseite. Bundeskanzlerin Merkel und Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Laschet haben das vom Unwetter stark betroffene Bad Münstereifel besucht. Foto: Oliver Berg/dpa - ACHTUNG: Verwendung nur im vollen Format +++ dpa-Bildfunk +++
Nach dem Hochwasser droht sich in den Krisengebieten nun das Corona-Virus breitzumachen. In einigen Regionen werden daher nun Impf- und Testbusse eingesetzt.
International 2 Min. 20.07.2021
Leitartikel International von Françoise HANFF 2 Min. 19.07.2021
North Rhine-Westphalia's State Premier, Christian Democratic Union (CDU) leader and CDU's candidate for Chancellery Armin Laschet (C) laoughs out while the German President (unseen) delivers a speech after they visited the Rhein-Erft fire and rescue control center and in Erftstadt, western Germany, on July 17, 2021, after a landslide in the town was triggered by floods following heavy rain that hit parts of the country. - Devastating floods in Germany and other parts of western Europe have been described as a "catastrophe", a "war zone" and "unprecedented", with more than 150 people dead and the toll still climbing on July 17, 2021. (Photo by Marius Becker / POOL / AFP)
North Rhine-Westphalia's State Premier, Christian Democratic Union (CDU) leader and CDU's candidate for Chancellery Armin Laschet (C) laoughs out while the German President (unseen) delivers a speech after they visited the Rhein-Erft fire and rescue control center and in Erftstadt, western Germany, on July 17, 2021, after a landslide in the town was triggered by floods following heavy rain that hit parts of the country. - Devastating floods in Germany and other parts of western Europe have been described as a "catastrophe", a "war zone" and "unprecedented", with more than 150 people dead and the toll still climbing on July 17, 2021. (Photo by Marius Becker / POOL / AFP)
Der deutsche Wahlkampf wird trotz Hochwasser von Personalfragen überschattet. Die Macht von Bildern sollte man dabei nicht unterschätzen.
Leitartikel International von Françoise HANFF 2 Min. 19.07.2021
Chronik eines Hochwassers

"Ein Winterhochwasser im Sommer"

Lokales von Maximilian RICHARD 6 Min. 19.07.2021
"Land unter" an der Sauer in Rosport.
Chronik eines Hochwassers

"Ein Winterhochwasser im Sommer"

"Land unter" an der Sauer in Rosport.
Hundertjähriges Hochwasser und historische Höchststände. Das Umweltministerium zieht nach den Ereignissen der vergangenen Woche eine Bilanz.
Lokales von Maximilian RICHARD 6 Min. 19.07.2021
TOPSHOT - A rescue boat patrols next to submerged vehicles on the federal highway B265 in Erftstadt, western Germany, on July 17, 2021. - Devastating floods in Germany and other parts of western Europe have been described as a "catastrophe", a "war zone" and "unprecedented", with more than 150 people dead and the toll still climbing on July 17, 2021 (Photo by SEBASTIEN BOZON / AFP)
TOPSHOT - A rescue boat patrols next to submerged vehicles on the federal highway B265 in Erftstadt, western Germany, on July 17, 2021. - Devastating floods in Germany and other parts of western Europe have been described as a "catastrophe", a "war zone" and "unprecedented", with more than 150 people dead and the toll still climbing on July 17, 2021 (Photo by SEBASTIEN BOZON / AFP)
Die massiven Regenfälle hören nicht auf – diesmal trafen Unwetter Teile Bayerns und Österreich. Kanzlerin Merkel reist am Sonntag in die Eifel.
International 1 5 Min. 18.07.2021
Luxemburg und Großregion

Hochwasser: So können Sie helfen

Lokales 2 Min. 18.07.2021
Hochwasser nach Starkregen , Rosport ,  Foto:Guy Jallay/Luxemburger Wort
Luxemburg und Großregion

Hochwasser: So können Sie helfen

Hochwasser nach Starkregen , Rosport ,  Foto:Guy Jallay/Luxemburger Wort
Privatpersonen und karitative Organisationen setzen sich mit verschiedenen Solidaritätsaktionen für die Geschädigten des Hochwassers ein.
Lokales 2 Min. 18.07.2021
Zerstörte Häuser und viele Tote: In Deutschland wird das Ausmaß der Katastrophe sichtbar.
Zerstörte Häuser und viele Tote: In Deutschland wird das Ausmaß der Katastrophe sichtbar.
Während die Zahl der Toten nach den verheerenden Fluten steigt, versuchen sich die Menschen ein Bild von der Katastrophe zu machen.
International 5 4 Min. 17.07.2021
Unterstützung nach der Flut

In Echternach wird aufgeräumt

Lokales 12 von Frank WEYRICH 4 Min. 17.07.2021
In Echternach packen am Samstag viele Helfer mit an.
Unterstützung nach der Flut

In Echternach wird aufgeräumt

In Echternach packen am Samstag viele Helfer mit an.
In Echternach gehen die Aufräumarbeiten am Samstag weiter. Viele freiwillige Helfer haben sich eingefunden, um den Betroffenen zu helfen.
Lokales 12 von Frank WEYRICH 4 Min. 17.07.2021
Aufräumarbeiten in Vianden

"Das Wasser ist immer weiter gestiegen"

Lokales 1 von Christophe OLINGER 17.07.2021
Aufräumarbeiten in Vianden

"Das Wasser ist immer weiter gestiegen"

Vier Einwohner schildern ihre Eindrücke vom Hochwasser in der Our-Gemeinde.
Lokales 1 von Christophe OLINGER 17.07.2021
Lokales 1 von Sibila LIND 17.07.2021
Überschwemmte Wohnungen, Schmutz und Schlamm. In Dommeldingen sind die Spuren der Sintflut noch gut sichtbar. Betroffene erzählen.
Lokales 1 von Sibila LIND 17.07.2021
International 7 1 6 Min. 17.07.2021
TOPSHOT - A man walks past destroyed cars after the floods caused major damage in Euskirchen, western Germany, on July 16, 2021. - The death toll from devastating floods in Europe soared to at least 93, most of them in western Germany, where emergency responders were searching for hundreds of missing people. (Photo by SEBASTIEN BOZON / AFP)
TOPSHOT - A man walks past destroyed cars after the floods caused major damage in Euskirchen, western Germany, on July 16, 2021. - The death toll from devastating floods in Europe soared to at least 93, most of them in western Germany, where emergency responders were searching for hundreds of missing people. (Photo by SEBASTIEN BOZON / AFP)
Am Tag drei nach den verheerenden Fluten im Westen Deutschlands steigt die Zahl der Toten weiter. Viele Menschen werden noch immer vermisst.
International 7 1 6 Min. 17.07.2021
Zahlreiche Häuser überflutet

Das Hochwasser in Luxemburg in Bildern

Lokales 32 17.07.2021
Hochwasser nach Starkregen , Echternach , Evakuierung per Boot  ,  Foto:Guy Jallay/Luxemburger Wort
Zahlreiche Häuser überflutet

Das Hochwasser in Luxemburg in Bildern

Hochwasser nach Starkregen , Echternach , Evakuierung per Boot  ,  Foto:Guy Jallay/Luxemburger Wort
Starke Regenfälle haben in mehreren Orten in Luxemburg für Überschwemmungen gesorgt. Die "Wort"-Fotografen sind vor Ort im Einsatz.
Lokales 32 17.07.2021
Lokales von Marc HOSCHEID 3 Min. 17.07.2021
Auf den Campingplätzen in Diekirch und Ingeldorf gibt es nach der Flut unterschiedliche Eindrücke.
Lokales von Marc HOSCHEID 3 Min. 17.07.2021
Leitartikel International von Diego VELAZQUEZ 3 Min. 16.07.2021
Autos stehen an der Böschung der überfluteten Bundesstraße 236 im Wasser.
Autos stehen an der Böschung der überfluteten Bundesstraße 236 im Wasser.
Der unverblümte Blick aus dem Fenster schreit nach einem neuen politischen Realismus: Handeln. Jetzt. Und zwar radikal.
Leitartikel International von Diego VELAZQUEZ 3 Min. 16.07.2021
Die drei Kanzlerkandidaten

Katastrophen-Wahlkampf in Deutschland

International 3 Min. 16.07.2021
16.07.2021, Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf: Ministerpräsident Armin Laschet gibt nach der Kabinettssitzung eine Pressekonferenz. Laschet hat ein mehrstufiges Hilfsprogramm für die Opfer der Unwetterkatastrophe in Nordrhein-Westfalen angekündigt. Foto: Arnulf Stoffel/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Die drei Kanzlerkandidaten

Katastrophen-Wahlkampf in Deutschland

16.07.2021, Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf: Ministerpräsident Armin Laschet gibt nach der Kabinettssitzung eine Pressekonferenz. Laschet hat ein mehrstufiges Hilfsprogramm für die Opfer der Unwetterkatastrophe in Nordrhein-Westfalen angekündigt. Foto: Arnulf Stoffel/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Ministerpräsident Armin Laschet hat das Amt, Annalena Baerbock das Thema und Finanzminister Olaf Scholz das Geld.
International 3 Min. 16.07.2021
Lokales 27 1 von Teddy JAANS 16.07.2021
Lokales,Grossherzog besucht Vianden nach der !uberschwemmungskatastrophe.. Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort
Lokales,Grossherzog besucht Vianden nach der !uberschwemmungskatastrophe.. Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort
Der Staatschef hat sich am Freitag in Vianden und Echternach ein Bild von den Schäden gemacht.
Lokales 27 1 von Teddy JAANS 16.07.2021
Hochwasserschäden entlang der Sauer

Aufräumen nach der Flut

Lokales von Volker BINGENHEIMER 5 Min. 16.07.2021
In Echternach holen Rettungskräfte in Spezialanzügen die Anwohner mit Schlauchbooten aus ihren Häusern.
Hochwasserschäden entlang der Sauer

Aufräumen nach der Flut

In Echternach holen Rettungskräfte in Spezialanzügen die Anwohner mit Schlauchbooten aus ihren Häusern.
In den Dörfern und Städten entlang der Sauer haben die Anwohner heute ihre Keller leer gepumpt und die Schäden bilanziert.
Lokales von Volker BINGENHEIMER 5 Min. 16.07.2021
Unwetterkatastrophe in Luxemburg

Erinnerungen an Hochwasser von 1993 werden wach

Lokales 23 von Teddy JAANS 2 Min. 16.07.2021
Schoenfels - Hochwasser - Ueberschwemmungen Januar 1993. Foto: Le Sibenaler/Phototheque de la ville de Luxembourg/1993
Unwetterkatastrophe in Luxemburg

Erinnerungen an Hochwasser von 1993 werden wach

Schoenfels - Hochwasser - Ueberschwemmungen Januar 1993. Foto: Le Sibenaler/Phototheque de la ville de Luxembourg/1993
Zuletzt war das Land 1993 von großflächigem Hochwasser heimgesucht worden. Ein fotografischer Rückblick.
Lokales 23 von Teddy JAANS 2 Min. 16.07.2021
Lokales 6 1 von Steve REMESCH 3 Min. 16.07.2021
Im Nadelöhr der Alzette vor der Hauptstadt zogen sich die Fluten am Freitag langsam, aber sicher zurück. Die Arbeit ist aber noch lange nicht zu Ende.
Lokales 6 1 von Steve REMESCH 3 Min. 16.07.2021
Lokales 5 6 Min. 16.07.2021
15.07.2021, Rheinland-Pfalz, Schuld: Blick in den Ort im Kreis Ahrweiler am Tag nach dem Unwetter mit Hochwasser. Mindestens sechs Häuser wurden durch die Fluten zerstört. Foto: Thomas Frey/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
15.07.2021, Rheinland-Pfalz, Schuld: Blick in den Ort im Kreis Ahrweiler am Tag nach dem Unwetter mit Hochwasser. Mindestens sechs Häuser wurden durch die Fluten zerstört. Foto: Thomas Frey/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Die Zahl der Toten im Landkreis Ahrweiler steigt weiter. Insgesamt sind im Westen Deutschlands am Donnerstag mindestens 80 Menschen gestorben.
Lokales 5 6 Min. 16.07.2021
Frage des Tages

Ausreichend vorgewarnt?

Lokales 16.07.2021
Lokales,Hocvhwasser,Überschwemmung Echternach.Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort
Frage des Tages

Ausreichend vorgewarnt?

Lokales,Hocvhwasser,Überschwemmung Echternach.Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort
Haben Sie nach dem Hochwasser von Donnerstag das Gefühl, ausreichend früh gewarnt worden zu sein?
Lokales 16.07.2021
Lokales 2 2 Min. 15.07.2021
Unweit der Halergaass in Echternach beobachten Anwohner am Donnerstagmorgen, wie der Pegel noch weiter steigt.
Unweit der Halergaass in Echternach beobachten Anwohner am Donnerstagmorgen, wie der Pegel noch weiter steigt.
In Echternach reichte das Wasser bis tief in die Innenstadt, Steinheim versank in der Flut.
Lokales 2 2 Min. 15.07.2021
Lokales von Marc HOSCHEID 3 Min. 15.07.2021
Die Region um Diekirch, Ettelbrück und Vianden spürt die Überschwemmungen an Alzette, Sauer und Our besonders heftig.
Lokales von Marc HOSCHEID 3 Min. 15.07.2021
Kultur von Daniel CONRAD 15.07.2021
Die Agora von Neimënster stand zeitweise unter Wasser.
Die Agora von Neimënster stand zeitweise unter Wasser.
Das Hochwasser hat gleich mehrere Kulturinstitutionen getroffen. Ein Blick in die sozialen Netzwerke.
Kultur von Daniel CONRAD 15.07.2021
Hochwasser in Hesperingen

"So schlimm war es noch nie"

Lokales 11 2 von Steve REMESCH 5 Min. 15.07.2021
Hochwasser in Hesperingen

"So schlimm war es noch nie"

Am späten Donnerstagvormittag spitzt sich die Situation rund um die Alzette in Hesperingen dramatisch zu.
Lokales 11 2 von Steve REMESCH 5 Min. 15.07.2021
Lokales 19 1 15.07.2021
Im Hauptstadtviertel Grund wurden die Einwohner in der Nacht von den Wassermassen überrascht. Der Premier sah sich die Schäden am Morgen an.
Lokales 19 1 15.07.2021
Lokales von Jörg TSCHÜRTZ 15.07.2021
Wetterexperte Sven Rock von Meteo Remich spricht im "Wort"-Interview zur aktuellen Hochwasserlage in Luxemburg.
Lokales von Jörg TSCHÜRTZ 15.07.2021
Wirtschaft von Marco MENG 15.07.2021
Hochwasser nach Starkregen , Ernzen  , Fiels , Aufräumarbeiten Foto:Guy Jallay/Luxemburger Wort
Hochwasser nach Starkregen , Ernzen  , Fiels , Aufräumarbeiten Foto:Guy Jallay/Luxemburger Wort
Nach Starkregen und Hochwasser geht es ans Aufräumen - und ans Zusammenzählen der Schäden.
Wirtschaft von Marco MENG 15.07.2021
Hochwasser in der Hauptstadt

Grund, Clausen, Pfaffenthal überschwemmt

Lokales 1 von Christophe OLINGER 15.07.2021
Inondation Luxembourg  14 juillet 2021 Grund, Place d'argent Pfaffental luxembourg le 14.07.2021 Photo Christophe Olinger
Hochwasser in der Hauptstadt

Grund, Clausen, Pfaffenthal überschwemmt

Inondation Luxembourg  14 juillet 2021 Grund, Place d'argent Pfaffental luxembourg le 14.07.2021 Photo Christophe Olinger
Die Hochwasserlage in der Hauptstadt ist angespannt, die tieferen Stadtteile stehen unter Wasser.
Lokales 1 von Christophe OLINGER 15.07.2021
Überschwemmungen in Luxemburg

Die Lage bis Donnerstagmorgen

Lokales 16 2 7 Min. 15.07.2021
Inondation Luxembourg  14 juillet 2021 Grund, Place d'argent Pfaffental luxembourg le 14.07.2021 Photo Christophe Olinger
Überschwemmungen in Luxemburg

Die Lage bis Donnerstagmorgen

Inondation Luxembourg  14 juillet 2021 Grund, Place d'argent Pfaffental luxembourg le 14.07.2021 Photo Christophe Olinger
Starke Regenfälle haben in Luxemburg für Überschwemmungen gesorgt, Rettungsdienste sind an der Belastungsgrenze. Viele Straßen sind gesperrt.
Lokales 16 2 7 Min. 15.07.2021