Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Dossier

Dossier: Alles rund um die Wahl

Am 20. Oktober haben die Luxemburger gewählt. In diesem ständig aktualisierten Dossier finden Sie alles Wissenswerte rund um die Wahl.
Zwei, die Premierminister werden wollen: Claude Wiseler (CSV) und Etienne Schneider (LSAP) bei der Wahldebatte des Luxemburger Wort.
Der Verzicht auf einen hitzigen Revanche-Wahlkampf könnte die reibungsfreien Debatten während der vergangenen fünf Wahlkampfwochen erklären.
Leitartikel Politik von Roland ARENS 2 Min. 13.10.2018
26.8. GemeindeIllustrationen / Gemeinde Steinfort foto:Guy Jallay
Die „Biergerinitiativ keen Containerduerf am Duerf“ wird nicht bei den Gemeinderatswahlen kandidieren. Dennoch könnte die Vereinigung eine Wahlempfehlung aussprechen.
Lokales 4 Min. 28.08.2017
Eine "Gambia-Koalition" für Luxemburg: Ein heikles Unterfangen.
Eine "Gambia-Koalition" für Luxemburg: Ein heikles Unterfangen.
Die in diesem Wahlkampf oft ins Spiel gebrachte Dreier-Koalition aus DP, LSAP und Déi Gréng wäre ein Novum für Luxemburg. Was verbirgt sich hinter dem Gespenst dieser "Gambia-Koalition"?
Lokales 4 Min. 15.03.2014
Vor den Landeswahlen im Oktober 2013 hatte sich wort.lu bereits mit sechs „Expats“ über das Wahlrecht für Ausländer unterhalten.
Lokales 1 2 Min. 03.03.2014
Zum ersten Mal in der Geschichte des Landes schicken sich drei Parteien an, die Regierungsverantwortung zu übernehmen. Doch vor der endgültigen Regierungsbildung stehen noch einige Herausforderungen.
Lokales 13.12.2013
An diesem Dienstag wurden erste Schritte auf dem Weg zur Koalitionsbildung getan. Die Gambia-Koalitionäre geben sich zuversichtlich über die Bildung einer Dreier-Regierung.
Lokales 1 4 Min. 22.10.2013
Wahlen haben Gesichter, zufriedene und enttäuschte. Ein Überblick.
Lokales 2 Min. 21.10.2013
Auch wenn sie keinen Sitz bekommen haben, sind für Wahlanalyst Sylvain Besch von Cefis die Piraten die große Überraschung dieser Wahl.
Lokales 1 21.10.2013
Christian Otterbach vom Saarländischen Rundfunk.
Christian Otterbach vom Saarländischen Rundfunk.
Als politischer Redakteur beim Saarländischen Rundfunk, der die Großregion thematisch betreut,  ist er ein gewiefter Kenner Luxemburgs. Seine Sicht auf das gestrige Wahlresultat zeigt, dass die Luxemburger eine bisschen so gewählt haben wie die Deutschen.
Lokales 2 Min. 21.10.2013
Einig sind sich die Kommentatoren der Zeitungen am Morgen nach der Wahl darüber, wer zu den Wahlgewinnern zählt. Bei der Bezeichnung der Verlierer gehen die Meinungen dann schon wieder auseinander.
Lokales 2 Min. 21.10.2013
Wahlen sind für die Medien stets ein besonderes Ereignis, weshalb sie einen hohen Anspruch an die Berichterstattung stellen. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie die Arbeit unserer Redakteure, Fotografen und Videojournalisten am Wahlsonntag aussah.
Lokales 6 Min. 21.10.2013
Um Mitternacht nimmt die neue Abgeordnetenkammer endgültig Konturen an. Die CSV verteidigt ihre Leader-Position, Platz zwei teilen sich DP und LSAP.
Lokales 21.10.2013
Warum am Ende des Wahlsonntags die Mathematik eine entscheidende Rolle spielen könnte. Einblick in das luxemburgische Wahlsystem.
Lokales 20.10.2013
Nach einem kurzen Wahlkampf wird an diesem Sonntag in Luxemburg gewählt. Die Wahlbüros in den vier Bezirken haben um 8 Uhr ihre Tore geöffnet.
Lokales 43 20.10.2013
Mehr als bei vergangenen Wahlen beschäftigen sich auch ausländische Medien in der ganzen Welt mit dem politischen Schicksal des Großherzogtums. Und wundern sich über so manche unserer Wahlkampfrituale.
Lokales 3 Min. 20.10.2013
Premier Juncker sieht den Doppelpass als Chance zur gesellschaftlichen und politischen Integration. Im Interview zieht der CSV-Spitzenkandidat Bilanz des Wahlkampfs. Wir dokumentieren die wichtigsten Aussagen im Video.
Lokales 1 19.10.2013
Acht junge Kandidaten, vier Fragen und 20 Sekunden Zeit für eine Antwort. Wie schlagen sich die Hoffnungsträger der Parteien im Blitzinterview? Entscheiden Sie selbst!
Lokales 4 19.10.2013
Zum vierten Mal nach 1999, 2004 und 2009 führt Jean-Claude Juncker die CSV als Spitzenkandidat in die Parlamentswahlen.
Lokales 18.10.2013
I n der Euro-Krise habe Juncker, erschüttert, manchmal auch zornig mit ansehen müssen, wie ausgerechnet der Euro, der das europäische Einigungsprojekt unumkehrbar machen sollte, den Kontinent zu spalten drohte, schreibt "Die Zeit" in ihrem Juncker-Porträt.
I n der Euro-Krise habe Juncker, erschüttert, manchmal auch zornig mit ansehen müssen, wie ausgerechnet der Euro, der das europäische Einigungsprojekt unumkehrbar machen sollte, den Kontinent zu spalten drohte, schreibt "Die Zeit" in ihrem Juncker-Porträt.
"Die Zeit" zitiert in ihrer jüngsten Ausgabe Premierminister Jean-Claude Juncker:  Politik ist ein Seil mit tausend Fäden. Und ich habe noch nicht alle Fäden auseinandergeknüpft." Das Porträt hier im Überblick.
Lokales 18.10.2013
Am Sonntag wird sich alles um die Wahlen drehen. Selbstverständlich werden das Luxemburger Wort und wort.lu umfangreich daüber berichten. Schwerpunktmäßig erfolgt die Berichterstattung von der gemeinsam mit RTL organisierten Wahl-Soirée in der Luxexpo auf Kirchberg.
Lokales 18.10.2013
Transparenz und Demokratie werden bei den Piraten ganz groß geschrieben.
Transparenz und Demokratie werden bei den Piraten ganz groß geschrieben.
Die Piraten wollen "Luxemburg neustarten" und frischen Wind ins Parlament bringen. Was steckt hinter den Forderungen der Piratepartei Lëtzebuerg?
Lokales 2 Min. 18.10.2013
Abgeordnete, die ihre Tätigkeit aufgeben, bekommen drei Monats-Diäten auf einen Schlag ausbezahlt.
Abgeordnete, die ihre Tätigkeit aufgeben, bekommen drei Monats-Diäten auf einen Schlag ausbezahlt.
Zehn Abgeordnete treten nicht mehr zur Wahl am Sonntag an, andere stellen sich zur Wiederwahl und scheitern am Votum der Wähler. Ein Trost für sie alle ist die "Indemnité de départ" – sie beträgt 20 000 Euro.
Lokales 18.10.2013
"Kapitalismus abschaffen" bleibt die Maxime: Ali Ruckert von der KPL.
"Kapitalismus abschaffen" bleibt die Maxime: Ali Ruckert von der KPL.
In den vergangenen Jahren, ja Jahrzehnten hatten die Luxemburger Kommunisten einen schweren Stand. Der Einzug ins Parlament ist und bleibt aber das Ziel. Genauso wie die Abschaffung des gesamten kapitalistischen Systems.
Lokales 17.10.2013
Wegen der Einführung der doppelten Staatsbürgerschaft gibt es bei der Wahl 2013 wesentlich mehr Erstwähler, unterstreicht Sylvain Besch vom Cefis.
Wegen der Einführung der doppelten Staatsbürgerschaft gibt es bei der Wahl 2013 wesentlich mehr Erstwähler, unterstreicht Sylvain Besch vom Cefis.
Die Wahlen 2013 finden unter veränderten Voraussetzungen statt. Für den Direktor des Forschungsinstituts Cefis, Sylvain Besch,  ist deshalb eine verlässliche Prognose zum Wahlausgang kaum möglich.
Lokales 17.10.2013
Die PID: Ein altbekannter Kandidat und seine neue Partei.
Die PID: Ein altbekannter Kandidat und seine neue Partei.
Die PID ist das Neueste was die Parteienlandschaft in Luxemburg zu bieten hat. Doch was macht die Partei um Ex-ADR-Politiker Jean Colombera eigentlich konkret und inhaltlich aus?
Lokales 16.10.2013
Juncker will sich ganz auf die nationale Politik konzentrieren.
Juncker will sich ganz auf die nationale Politik konzentrieren.
Luxemburgs Premierminister Jean-Claude Juncker will in der Europäischen Union kein Spitzenamt mehr übernehmen. „Ich habe nach acht Jahren Eurogruppen-Vorsitz  nicht vor, in Europa eine andere Rolle zu spielen als die des luxemburgischen Premierministers“, sagte er.
Lokales 16.10.2013
Die Sozialisten haben den Endspurt der Wahlkampagne eingeläutet, die "kurz, aber sehr intensiv" gewesen sei, sagte Parteichef Alex Bodry am Dienstag auf einer Pressekonferenz.
Lokales 15.10.2013
Auf der linken Seite des politischen Spektrums tummeln sich in Luxemburg gleich mehrere Parteien. "Déi Lénk" sieht sich als die einzig wahre, "fortschrittliche linke Kraft" im Land.
Lokales 2 Min. 15.10.2013
Der Name ist Programm: Die "Alternativ Demokratesch Reformpartei" (ADR) ist die einzige dezidiert "nationale" Alternative bei diesen Wahlen. Gast Gibéryen sprach mit "wort.lu" über das Selbstverständnis und die Ziele der Partei bei den kommenden Wahlen.
Lokales 2 Min. 14.10.2013
Keine Stimme für "déi Lénk" - die LSAP ruft zur nützlichen Wahl auf.  Im linken Lager  schießt man aber schnell zurück und das mit der Feststellung, unter der LSAP habe es in den vergangenen Jahren einen sozialen Abbau gegeben. Der Wahlkampf geht in die letzte Woche.
Lokales 14.10.2013
Jean-Claude Juncker: "Die Wähler entscheiden, wer die besten Konzepte zur Überwindung der Probleme des Landes hat"
Jean-Claude Juncker: "Die Wähler entscheiden, wer die besten Konzepte zur Überwindung der Probleme des Landes hat"
Ein weiterer Schlagabtausch zwischen den Spitzenkandidaten der Parteien förderte einige interessante Aussagen zutage. Premier Jean-Claude Juncker betonte, dass am kommenden Sonntag endlich die Wähler das Wort haben.
Lokales 14.10.2013
In Luxemburg ist der Wahlkampf via Facebook und Co. noch ausbaufähig.
In Luxemburg ist der Wahlkampf via Facebook und Co. noch ausbaufähig.
Wahlkampf findet schon länger auch im Internet und in den sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter statt. Hierzulande steckt der "Wahlkampf 2.0" allerdings noch in den Kinderschuhen.
Lokales 3 Min. 13.10.2013
Jean-Claude Junckers Arbeitstage beginnen mit Zeitunglesen, Nachrichtenhören und Büroarbeit. Doch momentan bestimmen die Wahlkampftermine den Tagesablauf.
Lokales 6 12.10.2013
Premier und CSV-Spitzenkandidat Jean-Claude Juncker ist derzeit "on Tour" und machte am Freitagabend auf Einladung der CSJ Station in der Life Bar in den hauptstädtischen Rives de Clausen.
Lokales 12 12.10.2013
Der OGB-L hat seine Militanten aufgerufen, nicht die CSV zu wählen, worauf sich Juncker im RTL-Fernsehen empört hat: Die größte Gewerkschaft Luxemburg sollte mehr Respekt vor ihren Mitgliedern haben.
Lokales 11.10.2013
Über 800 Personen hatten sich am Donnerstag Abend in den „Lycée Technique Lallange“ begeben um Premierminister Jean-Claude zuzuhören.
Lokales 8 11.10.2013
In der letzten Phase des Wahlkampfs verteidigen die Parteien nochmals verstärkt ihre Ideen und Antworten auf die zukünftigen Herausforderungen. So auch Déi Gréng die Chancen für Luxemburg aufweisen.
Lokales 10.10.2013
Sollte sie in die Regierungsverantwortung gewählt werden, will die DP unverzüglich ihre zehn Punkte umfassende „To-Do-Liste“ angehen und umsetzen.
Lokales 10.10.2013
Im Anschluss an die Elefantenrunde fühlte das Videoteam von wort.lu den Zuschauern auf den Zahn. Was hatten sie sich erwartet, welche Aussagen prägten in ihren Augen die Debatten?
Lokales 1 09.10.2013
"Ich bin überzeugt, dass der Wähler Premierminister Jean-Claude Juncker eine große Legitimität verschaffen wird." Das behauptet der DP-Spitzenkandidat im Norden, Charles Goerens, in einem RTL-Interview.
Lokales 09.10.2013
Bei der großen Diskussionsrunde mit den Spitzenkandidaten von CSV, LSAP, DP und Déi Gréng ging es zur Sache. Beim Thema Staatsfinanzen waren Jean-Claude Juncker, Etienne Schneider, Claude Meisch und François Bausch nicht immer einer Meinung.
Lokales 4 3 Min. 09.10.2013
Xavier Bettel ist immer für eine Überraschung gut. 
Xavier Bettel ist immer für eine Überraschung gut. 
In Wahlkampfzeiten sind vor allem die Spitzenkandidaten gefordert. In einer kleinen Serie begleitet das Luxemburger Wort die Spitzenkandidaten von CSV,  LSAP,  DP und Déi Gréng. Xavier Bettel  macht den Auftakt
Lokales 09.10.2013
Der Statec hat die Wählerschaft nach sozioökonomischen Kriterien untersucht.
Der Statec hat die Wählerschaft nach sozioökonomischen Kriterien untersucht.
57,4 Prozent der volljährigen Bevölkerung sind wahlberechtigt, wegen der hohen Zuwanderung sinkt allerdings dieser Anteil im Wahlbezirk Zentrum auf 45,4 Prozent.
Lokales 07.10.2013
Im Juli hatten sich die Parteien dafür ausgesprochen, das Parlament erst mit zeitlicher Verzögerung am 7. Oktober aufzulösen, um die Handlungsfähigkeit der Regierung und des Parlaments zu gewährleisten.
Lokales 07.10.2013
Parteigründer Jean Colombera traut seiner Partei durchaus zu, dass sie am 20. Oktober einen Sitz im Parlament erringen könnte.
Parteigründer Jean Colombera traut seiner Partei durchaus zu, dass sie am 20. Oktober einen Sitz im Parlament erringen könnte.
Die "Partei fir integral Demokratie" setzt sich in ihrem Wahlprogramm für einen grundlegenden Systemwechsel ein.
Lokales 06.10.2013
Für einen Wahlkampf, der nur auf die neuen Medien setzt, ist es noch zu früh. 
Für einen Wahlkampf, der nur auf die neuen Medien setzt, ist es noch zu früh. 
Der Kommunikationswissenschaftler Klaus Arnold  ist überzeugt, dass die klassischen Medien bis heute die entscheidende Rolle in Wahlkämpfen spielen.
Lokales 05.10.2013
CSV-Generalsekretär Laurent Zeimet (l.) und Parteipräsident Michel Wolter attestieren dem Premier eine "ausgeprägte soziale Ader".
CSV-Generalsekretär Laurent Zeimet (l.) und Parteipräsident Michel Wolter attestieren dem Premier eine "ausgeprägte soziale Ader".
Den Parteien bleiben noch 16 Tage, um die Wähler zu überzeugen. Die CSV setzt auf ihr Erfolgsrezept „Juncker on Tour“ und neue Plakate, die Jean-Claude Juncker in Übergröße zeigen und ab sofort landesweit zu sehen sein werden.
Lokales 05.10.2013
Katrin Biltgen (CSV)...
Katrin Biltgen (CSV)...
Die Namen mancher Politiker werden in den politischen Annalen Luxemburgs von Generationen weitergetragen. Auch bei den kommenden Wahlen versuchen wieder Söhne und Töchter in die Fußstapfen der Väter zu treten. wort.lu stellt die Newcomer vor.
Lokales 12 04.10.2013
Im Düdelinger Gewerkschaftshaus schwörten die Sozialisten sich am Mittwochabend auf die Endphase des Wahlkampfs ein. Parteichef Alex Bodry warf der CSV vor, für den politischen Stillstand der vergangenen Jahre verantwortlich zu sein.
Lokales 02.10.2013
Zehn langjährige Politiker treten bei den Landeswahlen im Oktober nicht mehr an. Im Gespräch mit dem Wort schauen sie auf ihre Arbeit auf Krautmarkt zurück und bewerten teils gutmütig, teils kritisch ihre Nachfolger.
Lokales 02.10.2013
Das sozialistische Kompetenzteam um Spitzenkandidat Etienne Schneider
Das sozialistische Kompetenzteam um Spitzenkandidat Etienne Schneider
Die Sozialisten wollen sich in den kommenden Jahren für die Diversifizierung und Regionalisierung des Wirtschaftsstandorts Luxemburg einsetzen, hieß es am Dienstag bei einer Pressekonferenz.
Lokales 01.10.2013
Ob CSV oder Piratepartei: Hier finden Sie alle Wahlprogramme im Überblick.
Lokales 01.10.2013
Eine große Bedeutung messen die Bürger, die von TNS-Ilres für das "Luxemburger Wort" und RTL befragt wurden, neben der Beschäftigung den Renten und Pensionen sowie der Bildung und Erziehung bei.
Lokales 01.10.2013
Juncker, Asselborn und Bettel bilden auch im Herbst-Politmonitor von Luxemburger Wort und RTL das kompetenteste und sympathischste Politiker-Trio in Luxemburg.
Lokales 01.10.2013
Der Politmonitor von TNS-IlreS im Auftrag von RTL und „Luxemburger Wort“ befasst sich in einem zweiten Teil mit dem Wahlausgang: Was sind die Wünsche, was die Erwartungen der Wähler?
Lokales 2 Min. 01.10.2013
Lokales 3 Min. 01.10.2013
Für die Koalitionspartner haben die Parlamentswahlen vom 7. Juni 2009 etwas von Déjà-vu-Erlebnis. Während die CSV wie schon 2004 ihr Wahlergebnis verbessern kann, muss die LSAP Federn lassen, wie schon 2004 die DP.
Lokales 3 Min. 01.10.2013
Nur fünf von neun Parteien äußern sich in ihren Wahlprogrammen zur Entwicklungshilfepolitik. In den Programmen von Déi Lénk, KPL und PID kommt das Kapitel Kooperation nicht vor.
Lokales 30.09.2013
Die Wettbewerbsfähigkeit, die Sozialleistungen und die öffentlichen Finanzen waren die Themen, die am Sonntagabend bei der Diskussionsrunde der Parteien im Rahmen der offiziellen Wahlkampagne im RTL-Fernsehen zur Sprache kamen.
Lokales 30.09.2013
Félix Braz (Déi Gréng) rieb sich in einem RTL-Interview am Donnerstag an der LSAP - und das trotz der von der LSAP gewünschten Dreierkoalition, die ohne "Déi Gréng" nicht stattfinden kann.
Lokales 26.09.2013
Alex Bodry sprach klare Worte.
Alex Bodry sprach klare Worte.
Auf RTL-Radio hat LSAP-Parteipräsident Alex Bodry sich am Montag für eine Dreier-Koalition ohne CSV ausgesprochen. Man könne einzelne Aussagen von Premier Juncker nicht einfach wegstecken.
Lokales 23.09.2013
In Junglinster hat die CSV heute ihr Wahlprogramm vorgestellt, als letzte der vier Parteien mit Fraktionsstärke. Ab Montag erwartet sich Generalsekretär Laurent Zeimet dann ein intensives Engagement der 60 CSV-Kandidaten.
Lokales 21.09.2013
Vorerst bleibt die bestehende Index-Modulierung, danach will die CSV eine Konsensdebatte über die automatische Gehälteranpassung führen. Das kündigte der CSV-Fraktionsvorsitzende Gilles Roth am Mittwoch auf RTL Telé an.
Lokales 18.09.2013
Wie selten zuvor wollen sich diesmal bei den Wahlen am kommenden 20. Oktober viele Wähler erst in der letzten Woche vor den Wahlen entscheiden. Eine heiße letzte Woche der Wahlkampagne steht bevor.
Lokales 17.09.2013
CSV-Präsident Michel Wolter und Generalsekretär Laurent Zeimet stellten das Motto der Christlich-Sozialen für die Wahlen vor.
CSV-Präsident Michel Wolter und Generalsekretär Laurent Zeimet stellten das Motto der Christlich-Sozialen für die Wahlen vor.
"Fair Chancen fir jiddereen“,  „Stabilitéit fir onst Land“ und "Zesummen fir Lëtzebuerg". Unter diesem Motto zieht die CSV in die Wahlen vom 20. Oktober. 
Lokales 13.09.2013
Seit neun Jahren führt Mady Delvaux (LSAP) das Bildungsministerium. In Kürze werden die Karten neu gemischt. Die Grünen hoffen, in die Regierung zu kommen und sind nicht abgeneigt, das Bildungsressort zu übernehmen.
Lokales 2 Min. 13.09.2013
Die DP ist nicht zufrieden mit der CSV-LSAP-Bildungspolitik der vergangenen Jahre und hat Gegenentwürfe zur aktuellen Bildungspolitik erarbeitet. Die DP will den Unterricht wieder in den Mittelpunkt der Diskussion stellen.
Lokales 11.09.2013
Sechs Wochen vor den Neuwahlen lässt die CSV  ihre Arbeit auf Krautmarkt Revue passieren. „Wir haben viel gearbeitet, wir stellten uns vielen Aufgaben“, sagt der Fraktionsvorsitzende Gilles Roth.
Lokales 09.09.2013
Die Grünen stellten an diesem Freitag die Schwerpunkte der Wahlkampagne für die kommenden Wochen vor. Erklärtes Ziel ist die politische und institutionelle Erneuerung des Landes
Lokales 06.09.2013
Am Samstag stellte die CSJ ihre neun Kandidaten im Alter zwischen 23 und 33 Jahren für die bevorstehenden Chamberwahlen vor, darunter fünf Frauen und vier Männer.
Lokales 01.09.2013
Die Kommunisten und die Piraten haben ihr Wahlprogramm bereits vorgestellt; die großen Parteien legen derzeit letzte Hand an ihre inhaltlichen Vorstellungen im Hinblick auf den 20. Oktober.
Lokales 31.08.2013
Die vorgezogenen Parlamentswahlen finden am 20. Oktober statt.
Die vorgezogenen Parlamentswahlen finden am 20. Oktober statt.
Die in rund zwei Monaten stattfindenden Parlamentswahlen dürften spannend werden: Bleibt die CSV an der Macht oder wird sie sich nach einer Niederlage in der Opposition wiederfinden? Noch ist alles offen und doch haben sich offenbar viele Wähler bereits entschieden.
Lokales 26.08.2013
Die Parteien hatten sich auf ein Wahlkampfabkommen geeinigt, das inzwischen aber bereits gebrochen wurde ... und zwar auf Facebook. Startschuss sollte erst der 16. September sein.
Lokales 25.08.2013
Die im Parlament vertretenen Parteien bemühen sich um eine Einigung über die Ausrichtung des Wahlkampfs, der offiziell Mitte September beginnen soll.
Lokales 25.08.2013
Die DP will das vertreten, "was den Leuten wichtig ist", sagte Wahlkampfmanager Claude Lamberty.
Die DP will das vertreten, "was den Leuten wichtig ist", sagte Wahlkampfmanager Claude Lamberty.
Die Liberalen stellten am Freitag ihren Slogan für den bevorstehenden Wahlkampf vor, bei dem Themen wie Beschäftigung, Bildung, Kinderbetreuung und die Lage am Wohnungsmarkt im Mittelpunkt stehen sollen.
Lokales 23.08.2013
Jetzt steht fest, wie die Wahlzettel für den 20. Oktober aussehen werden.
Jetzt steht fest, wie die Wahlzettel für den 20. Oktober aussehen werden.
Das Los hat entschieden: Die Listennummern für die Wahl am 20. Oktober stehen fest.
Lokales 22.08.2013
Der Wahlkampf hat begonnen. Gleich zu Beginn ihres Sonderparteitags am Dienstagabend in Strassen ließen die Sozialisten keinen Zweifel daran aufkommen, dass sie um das Vertrauen der Wähler kämpfen werden.
Lokales 1 2 Min. 20.08.2013
Eine Woche, ehe die Parteien ihre Listen laut Wahlgesetz hinterlegen müssen, liegen 510 Kandidaturen vor, aufgeteilt auf neun Parteien.
Lokales 13.08.2013
Die Piratepartei zieht mit vier regionalen Spitzenkandidaten in die Landeswahlen. Ziel ist es, jeweils einen Sitz im Süden und Zentrum zu ergattern.
Lokales 12.08.2013
Im Vorfeld der Landeswahlen appelliert der nationale Frauenrat (CNFL) an die Parteien, die Gleichstellung zwischen den Geschlechtern zur politischen Priorität zu erklären.
Lokales 12.08.2013
Im Hinblick auf die bevorstehenden Wahlen hat die Initiative „5 vir 12“ eine Liste mit sieben Herausforderungen ausgearbeitet, bei denen aus Sicht der Vereinigung Handlungsbedarf besteht.
Lokales 12.08.2013
Das Regierungsprogramm von 2009 hält jede Menge Baustellen im Beschäftigungsbereich fest. Insgesamt fällt die Bilanz des Arbeitsministers nach vier Jahren nicht einmal schlecht aus.
Lokales 11.08.2013
Als letzte unter den großen Parteien wird die DP am Donnerstagabend ihre Kandidaten für die Wahlen vom 20. Oktober vorstellen. Die Liste muss noch von der Parteileitung abgesegnet werden.
Lokales 08.08.2013
Die ADR hat ihre Wahllisten fertiggestellt.
Die ADR hat ihre Wahllisten fertiggestellt.
Die ADR stellte an diesem Mittwoch ihre Kandidaten für die Wahlen vom 20. Oktober vor. Ins Rennen gehen 23 Frauen und 37 Männer, das Durchschnittsalter liegt bei 48,6 Jahren.
Lokales 2 Min. 08.08.2013
Die von Jean Colombera gegründete Partei zieht mit 13 Männern und zehn Frauen ins Rennen. Spitzenkandidat ist Germain Delagardelle.
Lokales 05.08.2013
Die Kandidatenlisten von Déi Lénk stehen fest. Am Freitagabend gab die Partei bekannt, wen sie unter dem Motto „Elo Déi Lénk“ am 20. Oktober für die vorgezogenen Wahlen ins Rennen schickt. 
Lokales 2 Min. 05.08.2013
Gemeindefusionen, Reform der kommunalen Finanzen, Definition des kostendeckenden Wasserpreises, Überarbeitung der Bebauungspläne: An komplexen Dossiers mangelte es im Innenministerium nicht.
Lokales 04.08.2013
Die Piratenpartei hat ein Parteiausschlussverfahren gegen eines ihrer Mitglieder eingeleitet.
Die Piratenpartei hat ein Parteiausschlussverfahren gegen eines ihrer Mitglieder eingeleitet.
Wenige Stunden, nachdem die Piratenpartei am Samstag ihre Wahlkandidaten für den Bezirk Zentrum vorstellte, wurde ein Name wieder von der Liste gestrichen: Der 64-jährige Georges Dessouroux wird nicht bei den Wahlen dabei sein.
Lokales 04.08.2013
Die Piratenpartei hat am Samstag ihre Kandidaten für die Parlamentswahl im Bezirk Zentrum nominiert. Spitzenkandidat ist wie erwartet der Parteivorsitzende.
Lokales 03.08.2013
Die "Kommunistesch Partei vu Lëtzebuerg" (KPL) geht im Bezirk Süden mit 23 Kandidaten bei den Parlamentswahlen am 20. Oktober an den Start.
Lokales 02.08.2013
Die neu gegründete "Partei fir integral Demokratie" (PID) hat ihre Osten-Liste veröffentlicht.
Lokales 02.08.2013
Am Dienstagmorgen unterzeichneten die im Parlament vertretenen Parteien mit Ausnahme von Déi Lénk ein Abkommen, das für einen sachlichen und fairen Wahlkampf sorgen soll.
Lokales 30.07.2013
Beim Wahlkonvent der CSV in der Deichhalle in Ettelbrück wurden am Samstagmorgen die Kandidaten aus den einzelnen Bezirken vorgestellt.
Lokales 5 Min. 30.07.2013
Die Sozialisten wollen die Wahlen mit dem Motto "Loscht op muer!" bestreiten. "Man sollte den Menschen keine Angst vor der Zukunft machen", sagte Spitzenkandidat Etienne Schneider.
Lokales 29.07.2013
Beim Wahlkonvent der CSV  wurden am Samstagmorgen die Kandidaten aus den einzelnen Bezirken vorgestellt und von den Delegierten aus den vier Wahlbezirken angenommen. Die Bilder aus der Deichhalle in Ettelbrück.
Lokales 30 27.07.2013
Gleich mehrere bekannte Luxemburger wollen bei den kommenden Wahlen im Herbst 2013 kandidieren. wort.lu hält Sie auf dem Laufenden, wer alles dabei sein wird.
Lokales 2 Min. 27.07.2013
Am Samstag ist die endgültige Entscheidung gefallen: Die CSV präsentierte ihre 60 Kandidaten für die Parlamentswahlen im Oktober.
Lokales 27.07.2013
Anders als ihre politischen Kontrahenten ziehen Déi Gréng nicht mit einem nationalen und auch nicht mit vier regionalen Spitzenkandidaten in den Wahlkampf. Sie schicken wie gewohnt gleich acht Spitzenkandidaten ins Rennen
Lokales 3 Min. 26.07.2013
Landwirtschaftsminister Romain Schneider soll die Liste der LSAP-Kandidaten im Bezirk Norden anführen, die offiziell am Sonntag in Diekirch verabschiedet werden soll.
Lokales 26.07.2013
Die LSAP-Liste im Bezirk Zentrum wurde am Donnerstagabend mit 82,2 Prozent der Delegiertenstimmen verabschiedet. Die Sozialisten wollen "selbstbewusst, aber nicht selbstsicher" in die Wahlen gehen.
Lokales 25.07.2013
Wenige Tage vor dem Kongress hat die LSAP ihre Kandidaten für den Bezirk Süden vorgestellt. Gewusst war bereits, dass Außenminister Jean Asselborn die Liste anführen wird. Die Kandidaten müssen noch auf dem Bezirkskongress bestätigt werden.
Lokales 25.07.2013
Am 7. September stellt die ADR ihre Kandidaten vor und berät abschließend über ihr Wahlprogramm.  Das Programm orientiert sich am Leitfaden von 2009.
Lokales 24.07.2013
Die CSV wird ihre Kandidaten für die Parlamentswahlen am 20. Oktober am Samstag vorstellen. Das teilte das Generalsekretariat der Partei am Dienstag mit.
Lokales 24.07.2013
Wie bereits vor vier Jahren heißt der Spitzenkandidat Nicolas Schmit. Offiziell wird die Liste erst am Freitag verabschiedet.
Lokales 24.07.2013
Lucien Lux wird bei den Wahlen 2013 im Bezirk Zentrum kandidieren. Bei den letzten Legislativwahlen landete der LSAP-Politiker auf Platz 5 im Süden, mittlerweile lebt er in Luxemburg-Stadt.
Lokales 22.07.2013
Mit Wirkung zum 7. Oktober löst der Staatschef die Chamber auf, die Neuwahlen werden wie erwartet am 20. Oktober stattfinden. "Das Klima des Vertrauens soll wieder hergestellt werden", so der Großherzog.
Lokales 19.07.2013
Xavier Bettel, Claude Meisch, Maggy Nagel und Charles Goerens führen die DP-Listen im Zentrum, Süden, Osten und Norden an.
Lokales 17.07.2013
DP zieht nach dem Ende der Parlamentssession Bilanz ... und startet in den Wahlkampf.
Lokales 16.07.2013
Ohne Zweifel - er war in seinem Element: Jean-Claude Juncker schwor beim außerordentlichen CSV-Kongress in Hesperingen seine Zuhörer auf einen Neuanfang ein - und erntete für seine Rede tosenden Applaus.
Lokales 1 12.07.2013
Erst am Mittwoch Abend ist die Entscheidung für Neuwahlen offiziell gefallen. Knapp 24 Stunden später steigt das Wahlfieber. Déi Gréng haben bereits ihre Wahllisten bestimmt.
Lokales 12.07.2013