Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Dippach-Gare: Umgehung kann gebaut werden
Ein kurioses Bild bietet seit Jahren diese Eisenbahnbrücke. Die Unterbrechung des Eisenbahndamms macht ohne die geplante Umgehungsstraße augenscheinlich keinen Sinn.

Dippach-Gare: Umgehung kann gebaut werden

Foto: Guy Jallay
Ein kurioses Bild bietet seit Jahren diese Eisenbahnbrücke. Die Unterbrechung des Eisenbahndamms macht ohne die geplante Umgehungsstraße augenscheinlich keinen Sinn.
Lokales 29.06.2017

Dippach-Gare: Umgehung kann gebaut werden

Luc EWEN
Luc EWEN
Es gibt ein neues Urteil zur Umgehung von Dippach-Gare. Zwei kuriose Situationen im Ort könnten dadurch verschwinden.

(L.E.) - Die Umgehungsstraße von Dippach-Gare kann gebaut werden. Das Verwaltungsgericht hat nun in Zweiter Instanz das Urteil vom 19. Januar bestätigt.

Damals hatten Grundbesitzer gegen ihre Enteignung geklagt, indem sie den Statut des Projektes als „Utilité publique“ infrage gestellt hatten. Das Gericht hat diesen öffentlichen Nutzen nun jedoch bestätigt und somit den Klägern keine Genugtuung gegeben.

„Damit dürften alle Möglichkeiten in Berufung zu gehen ausgeschöpft sein“, so der Abgeordnete und Dippacher Schöffe Max Hahn (DP) am Donnerstag im Gespräch mit dem LW. Er sprach von einer guten Nachricht für Anwohner und Autofahrer.

Beim Nachhaltigkeits- und Infrastrukturministerium wurde am Donnerstag auf LW-Nachfrage hin bestätigt, dass nach dem Urteil nun ein neuer Zeitplan für die Bauarbeiten ausgearbeitet wird.

Auch diese unvollendete Fußgängerunterführung könnte nach Fertigstellung der Umgehung endlich zu Ende gebaut werden.
Auch diese unvollendete Fußgängerunterführung könnte nach Fertigstellung der Umgehung endlich zu Ende gebaut werden.
Foto: Luc Ewen

Seit Jahren bietet sich neben Dippach-Gare der kuriose Anblick einer offenbar sinnlosen Eisenbahnbrücke unter der keine Straße hindurchführt. Der Eisenbahndeich ist hier unterbrochen, um die Umgehungsstraße bauen zu können.

Wegen dem Rechtsstreit war dies bisher nicht möglich. Wenn die Straße fertiggestellt ist, soll dies helfen, die täglichen Staus in Dippach-Gare beim beschrankten Bahnübergang zu beseitigen. Der Bahnübergang soll auch verschwinden und eine seit Jahren unvollendete Fußgängerunterführung unter der Bahnstrecke fertiggestellt werden.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema