Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Differdingen: Kühltürme erzählen Geschichte des Südens
Lokales 09.07.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Differdingen: Kühltürme erzählen Geschichte des Südens

Im Auftrag der Stadt Differdingen und des Konzerns ArcelorMittal werden die Türme bemalt.

Differdingen: Kühltürme erzählen Geschichte des Südens

Im Auftrag der Stadt Differdingen und des Konzerns ArcelorMittal werden die Türme bemalt.
Foto: Guy Jallay
Lokales 09.07.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Differdingen: Kühltürme erzählen Geschichte des Südens

Luc EWEN
Luc EWEN
Der Street-Art-Künstler und Illustrator Alain Welter verewigt Geschichte der Minetteregion auf dem Beton der Kühltürme in Differdingen.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Differdingen: Kühltürme erzählen Geschichte des Südens“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Wer behauptet Netflix und Co würden Kinos den Rang ablaufen, den straft der Verein "Koler Bierger" Lüge. Die Ehrenamtlichen, die den Kinoler betreiben, konnten in gut einem Jahr 10 000 Gäste empfangen.
Lokales, Kinoler, Marc Barnig , Heng Knuppertz , Kino,  Foto: Anouk Antony/Luxemburger Wort
Gestern war ein besonderer Botschafter zu Gast in Düdelingen: „Noah's train“ machte Station in Luxemburgs Süden - und Werbung für den Güterverkehr auf der Schiene.
Lifestyle, Noah’s train ''Rail Freight Forward coalition'', Foto: Lex Kleren/Luxemburger Wort
Lange schon wartet das luxemburgische Feuerwehrwesen auf einen Ort der Erinnerungskultur. Im Spätherbst dieses Jahres soll damit Schluss sein, denn dann öffnet das Feuerwehrmuseum in Wiltz seine Türen.
„Urban-Art-Künstler kommen mit Menschen in Berührung – auch mit denen, die sonst nicht unbedingt ein Museum oder eine Galerie besuchen“, sagt Lisa Junius und wird sogleich von einem aufgeregten Mädchen liebevoll umarmt.
Lisa Junius, an artist poses for a portrait in front of her artwork on the wall of Aale LycŽe. Esch-sur-Alzette, Luxembourg - 09. 07. 2018 photo: Matic Zorman / Luxemburger Wort