Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Differdingen: Kreativfabrik produziert neues Stadtbild
Der Impakt der Kreativfabrik auf die Stadt Differdingen zahlt sich weniger in Euro als in einem Imagewandel der Stadt Differdingen aus.

Differdingen: Kreativfabrik produziert neues Stadtbild

Foto: Chris Karaba
Der Impakt der Kreativfabrik auf die Stadt Differdingen zahlt sich weniger in Euro als in einem Imagewandel der Stadt Differdingen aus.
Lokales 4 Min. 04.04.2017

Differdingen: Kreativfabrik produziert neues Stadtbild

Nicolas ANEN
Nicolas ANEN
Der portugiesische Premierminister António Costa war bei seinem Besuch in Luxemburg auch in der Kreativfabrik 1535° zu Gast. Ihm dürften die Vorzüge des 1535° aufgezählt werden. Doch sind diese auch bis ins Stadtzentrum zu spüren?

(na) - Ein Mittwochmittag im Restaurant der Kreativfabrik 1535°. Es geht laut zu. Fast alle Tische sind besetzt. Auf Seiten der Theke sitzen die Leiter des neuen „Science Center“, das kürzlich in Differdingen eröffnet wurde. Beim Eingang sind der Musiker Gast Waltzing und Jo Kox, Leiter der Arbeitsgruppe zur Gestaltung des nationalen Kulturentwicklungsplans kurz zu sehen. Letztere nehmen nach dem Essen an einer Arbeitssitzung teil, die im 1535° stattfindet.

Es geht um Kreativindustrie ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Wortex Event-Tipps: Im Kalender von Tania Brugnoni
Bequeme Sneaker, gemütliches Jackett, praktische Kurzhaarfrisur – der optische Eindruck täuscht nicht. Denn so lässig wie ihre Bekleidung ist auch sie selbst: Tania Brugnoni. Die Leiterin des 1535° gibt Einblick in ihren kulturellen Terminkalender.
Save the Dates Tania Brugnoni, Foto Lex Kleren
Creative Hub 1535: Ein Abenteuer für kreative Köpfe
Eine Brutstädte für Startups im kreativen Bereich, so etwas hat es bisher in Luxemburg nicht gegeben. Im Differdinger Fousbann wurde die Idee jetzt umgesetzt und Irina Moons und Catherine Dauphin sind mit von der Partie.
Im 1535 wurden die Büros in einer ehemaligen Werkshalle gebaut. So entsteht der Eindruck als flaniere man durch eine Kleinstadt.