Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Differdingen kann auch Biogemüse
Lokales 4 Min. 14.08.2020
Exklusiv für Abonnenten

Differdingen kann auch Biogemüse

Sabrina Zumbo versorgt seit 2014 die Differdinger Maison relais mit Biogemüse, das sie in Differdingen erntet.

Differdingen kann auch Biogemüse

Sabrina Zumbo versorgt seit 2014 die Differdinger Maison relais mit Biogemüse, das sie in Differdingen erntet.
Foto: Julian Pierrot
Lokales 4 Min. 14.08.2020
Exklusiv für Abonnenten

Differdingen kann auch Biogemüse

Nicolas ANEN
Nicolas ANEN
In Differdingen wird nicht nur Stahl produziert. Seit 2014 produziert Sabrina Zumbo Biogemüse auf einer Parzelle der Stadt. Ihre Ernte geht an die Maison relais. Nun wird das Projekt überarbeitet.

Sabrina Zumbo wusste nicht mehr wohin mit ihren Tomaten und Salatgurken. „Heute morgen haben wir zudem noch zwei Kisten Zucchini geerntet“, erzählt sie. Normalerweise ist ihr Biogemüse für die Küchen der Maison relais der Stadt bestimmt. 

Da dort aber derzeit Ruhe herrscht, hat die professionelle Gemüsegärtnerin jetzt Überproduktion. Weshalb sie noch bis Freitag volle Gemüsekörbe gegen eine Spende an die Hilfsvereinigung „Déifferdeng, eng Stad hëlleft“ überreicht. 

Sechs Jahre im Gemüsebeet

Seit 2014 pflanzt, pflegt und erntet sie auf einer knapp ein Hektar großen Parzelle oberhalb des Differdinger Friedhofes ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Esch 2022: Einblicke in Vorbereitungsarbeiten
Die Zeit läuft. In anderthalb Jahren fällt der Startschuss der Europäischen Kulturhauptstadt Esch 2022. Generaldirektorin Nancy Braun gab nun Differdinger Gemeinderäten einen Einblick über die Vorbereitungen.
Lokales, drapeaux, Fahnen mit Logo von Esch 2022 in Differdingen beim Kulturzentrum, foto: Chris Karaba/Luxemburger Wort