Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Differdingen: Gravity-Ausschreibung wird annulliert
Lokales 13.01.2021
Exklusiv für Abonnenten

Differdingen: Gravity-Ausschreibung wird annulliert

Das Gravity besteht aus zwei großen und drei kleineren Türmen. Neben dem Einkaufszentrum Opkorn soll hier ein Mix aus Wohnungen, Geschäften und Arbeitsplätzen entstehen.

Differdingen: Gravity-Ausschreibung wird annulliert

Das Gravity besteht aus zwei großen und drei kleineren Türmen. Neben dem Einkaufszentrum Opkorn soll hier ein Mix aus Wohnungen, Geschäften und Arbeitsplätzen entstehen.
Grafik: Architektenbüro BPIowers
Lokales 13.01.2021
Exklusiv für Abonnenten

Differdingen: Gravity-Ausschreibung wird annulliert

Luc EWEN
Luc EWEN
Offenbar gab es bei dem Projekt zur Schaffung von bezahlbarem Wohnraum einen Fehler beim Errechnen der Preise.

Bürgermeisterin Christiane Brassel-Rausch (Déi Gréng) gab in der Ratssitzung vom Mittwoch bekannt, dass einige Ausschreibungen für bezahlbaren Wohnraum im Gravity-Komplex wiederholt werden müssen. Offenbar gab es einen Fehler beim Berechnen der Preise. 

Laut Brassel-Rausch war irrtümlicherweise der Grundstückswert mit eingerechnet worden ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Differdingen und der Wohnungsmarkt
80 neue Wohnungen soll der neue Service logement der Stadt Differdingen demnächst verwalten. Die entstehen dort, wo einst der Hadir-Turm stand.
Noch ist neben dem Shopping Center Opkorn eine Baugrube. Bürgermeisterin Christiane Brassel-Rausch erklärt warum die Stadt hier 80 Wohnungen gekauft hat.