Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Differdingen: Erste Besucher im "Science Center"
Nadja Batello, gelernte Biologin, weiht Antoine und Maxence in die Geheimnisse des flüssigen Stickstoffs ein.

Differdingen: Erste Besucher im "Science Center"

Foto: Guy Jallay
Nadja Batello, gelernte Biologin, weiht Antoine und Maxence in die Geheimnisse des flüssigen Stickstoffs ein.
Lokales 11 1 2 Min. 28.03.2017

Differdingen: Erste Besucher im "Science Center"

Nicolas ANEN
Nicolas ANEN
Am Dienstag werden im neuen Differdinger "Science Center" die ersten Besucher erwartet. Hier ist Anfassen nicht nur erlaubt, sondern stark erwünscht. Dies zur großen Freude von Antoine (11) und Maxence (8) die sich bereits im Vorfeld im "Science Center" umsehen konnten.

(na) - Ohne auf eine Aufforderung zu warten, geht Antoine (11) auf die Spiegelwand mit den farbigen Zahnrädern zu. Er nimmt ein blaues Rad, versetzt es nach links, rückt das rote zurecht und dreht am grauen.

Und siehe da: Zwei Dutzend Zahnräder greifen ineinander und drehen sich gleichzeitig. „Ich will auch probieren“, sagt der kleinere Maxence (8).

Die beiden Brüder haben Glück ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

"Luxembourg Science Center": Für die Wissenschaft begeistern
Mit seiner Stahlindustrie stand Luxemburg lange an der Speerspitze des technischen Fortschritts. Dieses Erbe soll im „Luxembourg Science Center“ zusammen mit neuester Technik neue Generationen begeistern. Doch die Macher brauchen jede Unterstützung.
Die "Groussgasmaschinn" soll zum Herzstück des "Science Center" werden. Der Gründer Nicolas Didier (l.) führt Premierminister Xavier Bettel durch die Anlage.
Differdingen: Das Rad dreht sich für die Groussgasmaschinn
ArcelorMittal hat vor kurzem erwogen, seine Halle auf dem Differdinger Werksgelände dem „Luxembourg Science Center“ zur Verfügung zu stellen. Langfristig könnte das „Science Center“ hier unterkommen. Und langfristig heißt in diesem Fall im Jahre 2022.
12.5. Differdingen / Arcelor Mittal / Groussgasmaschinn Foto:Guy Jallay