Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Diesel und Heizöl werden fast fünf Cent pro Liter günstiger
Lokales 27.09.2022
Neue Energiepreise

Diesel und Heizöl werden fast fünf Cent pro Liter günstiger

Dieselfahrer zahlen ab Mitternacht weniger an der Zapfsäule.
Neue Energiepreise

Diesel und Heizöl werden fast fünf Cent pro Liter günstiger

Dieselfahrer zahlen ab Mitternacht weniger an der Zapfsäule.
Foto: AFP
Lokales 27.09.2022
Neue Energiepreise

Diesel und Heizöl werden fast fünf Cent pro Liter günstiger

Das Auf und Ab der Energiepreise nimmt weiterhin kein Ende. Ab Mittwoch müssen Dieselfahrer wieder etwas weniger tief in die Tasche greifen.

(lm) – Die Achterbahnfahrt der Spritpreise geht am Mittwoch in die nächste Runde. Während sich für Fahrer eines Benziners nichts ändern wird, müssen Dieselfahrer ab Mitternacht an der Zapfsäule etwas weniger tief in die Tasche greifen.

Der Literpreis vergünstigt sich um 4,7 Cent auf 1,763 Euro. Super und Super Plus kosten auch am Mittwoch nach wie vor 1,648 beziehungsweise 1,874 Euro je Liter.


ARCHIV - 19.08.2010, Sachsen, Leipzig: Ein Stromzähler zeigt in einem Mietshaus die verbrauchten Kilowattstunden an. (zu dpa «Vergleichsportal: Zu wenig Geld für Strom in Hartz-IV-Satz») Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Das passiert, wenn Kunden für Strom oder Gas nicht zahlen
Die Preise für Energie steigen rasant und mit ihnen die Nebenkostenabrechnungen. Was passiert, wenn man seine Rechnung nicht bezahlt?

Der schwefelarme 10ppm-Heizöl sowie die 50ppm-Variante machen es dem Diesel gleich. Erstes wird ab Mitternacht 4,7 Cent billiger und wird demnach für 1,181 Euro je Liter frei Haus geliefert. Das 50ppm-Öl vergünstigt sich um 4,8 Cent und kostet dann ebenfalls 1,181 Euro pro Liter.  


Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die europäischen Bemühungen zur Entschärfung der Krise zeigen Wirkung. Vom Normalzustand ist der Markt aber noch sehr weit entfernt.
Lokales , Illustration , Archive , Energie, Energiekrise ,  Gas wird teuer , Gaspreise , Sparen , Spareffekt , Haushalt , Foto: Anouk Antony/Luxemburger Wort
Inflation von bis zu 8,7 Prozent
Die Spitze bei der Teuerung soll im Januar erreicht werden. Bis Ende 2023 rechnet man mit drei weiteren Indextranchen.
Inflation