Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Diekirch: Seniorenresidenz vorerst auf Eis
Lokales 02.07.2020

Diekirch: Seniorenresidenz vorerst auf Eis

Die Ansiedlung der Seniorenresidenz in einer Zone für Bauten öffentlichen Interesses hatte bereits Ende 2019 im Gemeinderat für Debatten gesorgt.

Diekirch: Seniorenresidenz vorerst auf Eis

Die Ansiedlung der Seniorenresidenz in einer Zone für Bauten öffentlichen Interesses hatte bereits Ende 2019 im Gemeinderat für Debatten gesorgt.
Foto: Chris Karaba/LW-Archiv
Lokales 02.07.2020

Diekirch: Seniorenresidenz vorerst auf Eis

John LAMBERTY
John LAMBERTY
Das Verwaltungsgericht hat die Baugenehmigung für eine Seniorenresidenz in Diekirch vorerst ausgesetzt, um ihre Konformität zum PAG zu prüfen. Ein Zwischenerfolg für die Gegner des Projekts.

Das Verwaltungsgericht hat die Baugenehmigung für eine 37 Wohnungen umfassende Seniorenresidenz an der Rue de l'Hôpital in Diekirch vorerst ausgesetzt, um zunächst deren Konformität zum allgemeinen Bebauungsplan der Gemeinde zu prüfen. Eine entsprechende Meldung von RTL wurde dem "Luxemburger Wort" am Donnerstagmorgen von der Justizsprecherin bestätigt.


Lokales, Kindertagesstatte, Résidence Senior Nordstad, Diekirch, Pensionnat  Notre-Dame de Lourdes, Arbres, Baum, Maison Relais, Immobilien, Immobilier, foto: Chris Karaba/Luxemburger Wort
Maison relais Diekirch: Opposition fordert Transparenz
Nach den heißen Ratsdebatten in Diekirch um die Projektvergabe für die Einrichtung einer Maison relais im alten Pensionat und die Genehmigung für den Bau von Seniorenwohnungen fordert die Opposition Klarheit statt Köpfen.

Ein benachbartes Ehepaar hatte gegen die vor einem Jahr erteilte Baugenehmigung für das Projekt Einspruch erhoben.  Die von einem Privatpromotor geplante Wohnresidenz liegt dem PAG nach in einer zone de bâtiments et aménagements d'utilité publique. Ob das Projekt zum Bau von Privatwohnungen öffentlichen Interesses sein kann, will das Gericht nun offenbar erst grundsätzlich klären.

Frage nach öffentlichem Nutzen

Daneben führen die Kläger aber unter anderem auch an, dass das voluminöse Projekt ihr eigenes Anwesen unmittelbar beeinträchtige und noch dazu in einem kommunal geschützten Ortssektor liege, in das es sich in keinster Weise einfüge.


Lokales, Reportage “Betreit Wunnen“ im Konvictsgaart /  Corona-Einschränkungen und - Lockerungen, Foto: Lex Kleren/Luxemburg Wort
Konviktsgaart: Wieder mehr Freude am Leben
Die Bewohner der hauptstädtischen Senioreneinrichtung freuen sich nach den ersten Corona-Lockerungen auf Familienbesuche und die Wiedereröffnung des hauseigenen Restaurants.

Die Frage, ob die geplante Seniorenresidenz in einer Zone für Bauten öffentlichen Interesses angesiedelt werden darf, hatte Ende vergangenen Jahres auch bereits im Diekircher Gemeinderat  kontroverse Debatten ausgelöst.

Für manches Naserümpfen hatte dabei zudem gesorgt, dass es sich bei dem Promotor der Seniorenwohnungen um den gleichen Gesellschafter handelt, der an der Rue de l'Hôpital auch das ehemalige Pensionnat Notre-Dame zur Maison relais umgestaltet.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema