Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Die Wurzeln des Mr. Wiltgen
Lokales 3 Min. 08.06.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Menschen im Mittelpunkt

Die Wurzeln des Mr. Wiltgen

Jim Wiltgen (r.) mit seinen Brüdern Dan und Leo und ihrem „neuen“ luxemburgischen Verwandten Alphonse.
Menschen im Mittelpunkt

Die Wurzeln des Mr. Wiltgen

Jim Wiltgen (r.) mit seinen Brüdern Dan und Leo und ihrem „neuen“ luxemburgischen Verwandten Alphonse.
Foto: John Lamberty
Lokales 3 Min. 08.06.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Menschen im Mittelpunkt

Die Wurzeln des Mr. Wiltgen

John LAMBERTY
John LAMBERTY
Wer waren eigentlich meine Vorfahren? Eine Frage, die sich früher oder später wohl jeder einmal stellt und die den US-Amerikaner Jim Wiltgen auf der Spur seiner luxemburgischen Wurzeln nun über mehr als 7 500 Kilometer von Arkansas bis an die Attert trieb.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Die Wurzeln des Mr. Wiltgen“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Menschen im Mittelpunkt
Bei vielen Fußballspielern scheinen strategische Entscheidungen und finanzielle Entschädigungen oberste Priorität zu haben. Und nicht wenige Spieler tragen in ihrer Karriere unterschiedliche Wappen auf ihrer Brust. Ein Fußballer, der stets aus Liebe zum Sport gespielt hat und seinem Verein, der AS Remich seit über 35 Jahren die Treue hält, ist Alain Schmidt.
Alain Schmidt �ber seine Zeit bei der A. S. Remich
Man kennt Georges Calteux vor allem als ehemaligen Direktor des Denkmalschutzamtes. Doch auch im Ruhestand ist er ein viel beschäftigter Mensch.
Georges Calteux - Photo : Pierre Matgé
Menschen im Mittelpunkt
Wetter geht immer! Jeder sieht es, jeder kann mitreden. Es verlässlich vorhersagen können aber nur die wenigsten. Der 17-jährige Philippe Ernzer aus Bauschleiden weiß wie's geht und sorgt regelmäßig für Furore im Netz.
„Wenn man mit der Musik aufhört, dann geht es schnell den Bach runter“, pflegt Raymond Morang zu wiederholen. Seinen 90. Geburtstag hat er gerade gefeiert. Was ihn nicht davon abhalten soll weiter aufzutreten.
28.02.2016 Luxembourg, Niedercorn, musique, Musikssall, Raymond MORANG, 90 ans photo Anouk Antony
Menschen im Mittelpunkt
Piero Dimola, passionierter Hobbygärtner aus Diekirch, hat das, was man einen grünen Daumen nennt. Stelltvertretend für alle Blumenfreunde erhielt die lokale "Gaart an Heem"-Sektion nun den Naturerbepreis der Sauerstadt.
Piero Dimola vor seinem eigenen Stückchen Paradies.
Serie: Menschen im Mittelpunkt
Sie ist geistig fit, erzählt gerne aus ihrem Leben, interessiert sich für das politische Geschehen und beteiligt sich an den vielen Aktivitäten im Pflegeheim. Barbara Schiltz-Jung ist mit ihren 108 Jahren die älteste Luxemburgerin.
 Die 108-jährige Barbara Schiltz-Jung lebte bis im Alter von 102 Jahren zuhause.
Menschen im Mittelpunkt
Jean-Pierre Bausch ist in Rümelingen ein Stück Lokalgeschichte. Sein Herz gehört dem Radsportclub "VC Hirondelle", für den er jede freie Minute opfert. Ein Porträt zum internationalen Tag des Ehrenamtes.
Jempy Bausch bei der Inspektion der Rümelinger Cyclo-Cross-Piste.
Menschen im Mittelpunkt
43 Jahre lang betrieben Jean und Maria Nelissen-Beckers die "Auberge du Château" in Vianden. Ein Leben für die Gastronomie und die Gastfreundschaft, von dem sich das Paar nun aber in den Ruhestand verabschiedet.
Seit 45 Jahren verheiratet: Jean und Maria Nelissen-Beckers widmeten einen Großteil ihres Lebens ihrer "Auberge du Château".