Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Die Top 10 aus der Nacht zum Samstag: Alkoholsünder am laufenden Band
Lokales 22.07.2017

Die Top 10 aus der Nacht zum Samstag: Alkoholsünder am laufenden Band

In Kopstal und Keispelt führte die Polizei systematische Alkoholkontrollen durch.

Die Top 10 aus der Nacht zum Samstag: Alkoholsünder am laufenden Band

In Kopstal und Keispelt führte die Polizei systematische Alkoholkontrollen durch.
Fotos: Gerry Huberty
Lokales 22.07.2017

Die Top 10 aus der Nacht zum Samstag: Alkoholsünder am laufenden Band

Steve REMESCH
Steve REMESCH
Zehn Mal hatte die Polizei es in der Nacht zum Samstag mit be- und angetrunkenen Autofahrern zu tun. 17 Mal wurde entweder ein Strafverfahren eingeleitet oder der Führerschein eingezogen.

(str) In der Nacht zum Samstag hatte es die Polizei mit einer ganzen Serie von alkoholisierten Autofahrern zu tun. Die Top 10 aus dem Polizeibericht:


  1. Auf der Strecke von Mamer nach Kopstal zeigte sich nach einem Unfall mit Sachschaden, dass einer der beteiligten Fahrer unter Alkoholeinfluss stand. Sein Führerschein wurde noch an Ort und Stelle eingezogen.
  2. In Strassen fuhr ein Mann auf derart auffällige Weise, dass die Polizei gar keine andere Wahl hatte als ihn zu überprüfen. Ein Alkoholtest bestätigte den Verdacht. Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt.
  3. Ebenfalls in Strassen rammte ein betrunkener Mann zwei am Fahrbahnrand abgestellte Fahrzeuge. Ihm wurde der Führerschein an Ort und Stelle entzogen.
  4. In Düdelingen trafen Polizisten auf eine Frau, die zu betrunken war, um ihren eigenen Wagen einzuparken. Ihr wurde der Führerschein entzogen.
  5. In Kayl wollte ein betrunkener Fahrer nach Links abbiegen. Doch so ganz gelang ihm das nicht. Er prallte gegen einen abgestellten Wagen. Ihm wurde die Fahrerlaubnis entzogen.
  6. In Esch/Alzette stach Polizisten ein Mann wegen seines verdächtigen Benehmens ins Auge. Eine Überprüfung ergab, dass er betrunken war und sein Wagen nicht verischert. Fahrzeug und Führerschein wurden sichergestellt.
  7. In der Hauptstadt stoppten Polizisten einen Fahrer, der in deutlichen Schlangenlinien unterwegs war. Er war betrunken. Seinen Führerschein musste er abgeben.
  8. Aus Gonderingen wurde der Polizei von Zeugen ein Autofahrer gemeldet, der Schwierigkeiten hatte, die Fahrspur zu halten. Der Wagen konnte gestoppt werden. Der Fahrer musste seine Fahrerlaubnis abgeben.
  9. In Luxemburg-Stadt prallte ein betrunkener Autofahrer auf einem Parkplatz gegen einen abgestellten Wagen. Auch ihm wurde der Führerschein entzogen.
  10. Bei Alkoholkontrollen auf Anordnung der Staatsanwaltschaft zwischen 21.30 und 22.30 Uhr in Kopstal sowie zwischen 23.30 und 0.30 Uhr in Keispelt mussten insgesamt 119 Autofahrer ins Röhrchen pusten. Auf acht Fahrer kommt ein Strafverfahren zu, ein Neunter musste seinen Führerschein noch an  Ort und Stelle abgeben.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema