Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Die Stäreplaz im Wandel
Lokales 20 4 Min. 25.10.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Die Stäreplaz im Wandel

Mit der Ankunft der Tram soll sich auch die Stäreplaz etappenweise verändern.

Die Stäreplaz im Wandel

Mit der Ankunft der Tram soll sich auch die Stäreplaz etappenweise verändern.
Foto: Gerry Huberty
Lokales 20 4 Min. 25.10.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Die Stäreplaz im Wandel

Nadine SCHARTZ
Nadine SCHARTZ
Sie wurde viel kritisiert, sorgte für zahlreiche Spekulationen und doch gehört sie zu den wichtigsten Kreuzungen der Stadt Luxemburg: die Place de l'Etoile. Nun entwickelt der Platz sich weiter.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Die Stäreplaz im Wandel“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Die Stäreplaz im Wandel“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Mit dem Pôle d'échange Stäreplaz wird am Montag die dritte von insgesamt neun Umsteigeplattformen, die entlang der Tramstrecke zwischen Findel und Cloche d'Or entstehen, in Betrieb genommen.
Auf der Stäreplaz können RGTR-Passagiere auf die Tram Richtung Kirchberg sowie auf städtische Buslinien in Richtung Hauptbahnhof umsteigen. Bis 2020 soll die Straßenbahn von dort aus auch bis zu Gare centrale fahren.
Nutzer des öffentlichen Verkehrs werden sich in den kommenden Wochen umstellen müssen. Ab dem 17. September wird es bei einigen RGTR-Bussen zu einem veränderten Fahrplan kommen, gefolgt im Oktober von denen der Stadt Luxemburg.
Nei Bushaltestelle op der Staerplatz - Photo : Pierre Matgé
Seit Kurzem fährt die Tram nun auch über die Rote Brücke bis zur Stäreplaz, an dem eine weitere Umsteigeplattform entsteht. Damit rückt die Tram näher ans Stadtzentrum – und fährt an der Fouer vorbei.
Seit einem Monat fährt die Tram nun über die Rote Brücke bis zur Stäreplaz. 17 bis 20 Minuten dauert die gesamte Fahrt von der Luxexpo bis zur neuen Endstation.
Seit sechs Monaten ist die Tram zwischen der Luxexpo und der Rout Bréck in Betrieb. Am 27. Juli wird die nächste Etappe bis zur Place de l'Etoile eröffnet. Von dort geht es weiter durch die Hauptstadt – und in Richtung Süden.
Test tram - nouveau tracé entre le pont rouge et la place de l'étoile - photo : Pierre Matgé
36 Anwohner der Place de l'Etoile in der Hauptstadt klagen über den Baustellenlärm, der ihnen schlaflose Nächte bereitet. Sie haben eine Petition lanciert und behalten sich weitere Aktionen vor, sollte sich die Lage nicht verbessern.
Ausbau der Radpisten
Das Radwegenetz wird weiter ausgebaut. Laut Infrastrukturminister François Bausch sind weitere 200 Kilometer Piste in Planung.
Mehr Platz für's Rad: Das Radwegenetz wächst und wächst.