Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Die Oktave ist auch eine Hommage an Pierre Nimax Senior
Lokales 3 Min. 30.04.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Die Oktave ist auch eine Hommage an Pierre Nimax Senior

Pierre Nimax senior (1930-2021) war eine der prägenden Gestalten der jüngeren luxemburgischen Militärmusikgeschichte.

Die Oktave ist auch eine Hommage an Pierre Nimax Senior

Pierre Nimax senior (1930-2021) war eine der prägenden Gestalten der jüngeren luxemburgischen Militärmusikgeschichte.
Foto: Julian Pierrot
Lokales 3 Min. 30.04.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Die Oktave ist auch eine Hommage an Pierre Nimax Senior

Warum die Werke des verstorbenen Hofkapellmeisters ein Glücksfall für die diesjährige Wallfahrt sind.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Die Oktave ist auch eine Hommage an Pierre Nimax Senior“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Was haben die Harmonie Bech-Berbourg, die Universität der Künste in Berlin und die Echternacher „Sprangprozessioun“ gemeinsam? Nik Bohnenberger hat die Antwort.
itv Nick Bohnenberger luxembourg le 23.05.2018 ©Christophe Olinger
Im Jahr 1666 wurde die Muttergottes zur Stadtpatronin erwählt, 1678 zur Landespatronin. 2016 wird der 350. Geburtstag der „Consolatrix“ landesweit gefeiert. Die Maîtrise und die Militärmusik leisten dazu einen bemerkenswerten Beitrag.