Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Die neuen Methoden der Drogenbanden: Brennpunkt Bahnhofsviertel
Lokales 3 Min. 29.10.2016
Exklusiv für Abonnenten

Die neuen Methoden der Drogenbanden: Brennpunkt Bahnhofsviertel

Präsenz auf der Straße ist für die Drogenfahnder das A und O im Kampf gegen gut organisierte Rauschgiftbanden.

Die neuen Methoden der Drogenbanden: Brennpunkt Bahnhofsviertel

Präsenz auf der Straße ist für die Drogenfahnder das A und O im Kampf gegen gut organisierte Rauschgiftbanden.
Foto: Steve Remesch
Lokales 3 Min. 29.10.2016
Exklusiv für Abonnenten

Die neuen Methoden der Drogenbanden: Brennpunkt Bahnhofsviertel

Steve REMESCH
Steve REMESCH
Seit Januar geht die Polizei mit unverminderter Härte und umfangreichen Schwerpunktaktionen gegen die Drogenkriminalität im Bahnhofsviertel vor. Doch die gut organisierten Dealerbanden haben sich angepasst – sehr zum Leidwesen 
der Drogenfahnder.

(str) -  Sehr viel hat sich im hauptstädtischen Bahnhofsviertel verändert, seit das „Luxemburger Wort“ im vergangenen Winter auf die bedrohlichen Zustände in den Straßen des Bahnhofsviertels aufmerksam machte und die Behörden zu einer schnellen Reaktion gezwungen waren.

Vieles hat sich dabei zum Guten gewendet – insbesondere in der Rue de Strasbourg. Selbst tagsüber war diese Geschäfts- und Wohnstraße in den 18 Monaten zuvor für viele Menschen zu einer regelrechten No-Go-Area geworden.

Drogendealer gingen ihren Geschäften in Gruppen, offen und für jedermann sichtbar auf der Straße nach ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.