Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Die Mobilität beschäftigt die Bürger
Lokales 3 Min. 04.03.2022 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
In der Hauptstadt

Die Mobilität beschäftigt die Bürger

Eine Feststellung ist, dass das Radinfrastrukturnetz lückenhaft ist.
In der Hauptstadt

Die Mobilität beschäftigt die Bürger

Eine Feststellung ist, dass das Radinfrastrukturnetz lückenhaft ist.
Foto: Guy Jallay
Lokales 3 Min. 04.03.2022 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
In der Hauptstadt

Die Mobilität beschäftigt die Bürger

David THINNES
David THINNES
Im Tramsschapp werden die Resultate einer Umfrage präsentiert. Die Einwohner äußern sich mit deutlichen Worten .
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Die Mobilität beschäftigt die Bürger“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Nicht mehr durch die Avenue Pasteur
Von Donnerstag an werden die Leerfahrten der RGTR-Busse über die Avenue de la Faïencerie und die Avenue Victor Hugo fahren.
Lok , Avenue Pasteur , PK Dei Greng , Foto:Guy Jallay/Luxemburger Wort
"Klimapolitisch und sozial nicht vertretbar"
Ab 2023 will die Regierung bei den beliebten Dienstwagen Akzente zugunsten der E-Mobilität setzen. Doch vom Mouvement écologique kommt Kritik.
Ziel der Regierung: in neun Jahren soll fast die Hälfte des Luxemburger "Fuhrparks" elektrisch fahren.