Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Die Jäger im Starenkasten
Lokales 3 Min. 05.12.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Die Jäger im Starenkasten

Hierzulande sind 24 fixe Blitzer in Betrieb.

Die Jäger im Starenkasten

Hierzulande sind 24 fixe Blitzer in Betrieb.
Foto: Guy Jallay
Lokales 3 Min. 05.12.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Die Jäger im Starenkasten

Maximilian RICHARD
Maximilian RICHARD
Beliebt sind sie nicht. Doch die Radargeräte entlang der Straßen sollen hierzulande für mehr Verkehrssicherheit sorgen. Die 24 fixen Blitzer hatten auch in diesem Jahr viel zu tun.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Die Jäger im Starenkasten “.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Die Jäger im Starenkasten “.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Es vergeht kein Tag, an dem nicht von einem Verkehrsunfall berichtet wird. Die ganz schweren Unfälle sind häufig auf überhöhte Geschwindigkeit, oft in Verbindung mit Alkohol, zurückzuführen. Am Sonntag ist Weltgedenktag für die Straßenverkehrsopfer.
Sarah Clement erzählt von ihrem Schicksal als Opfer eines unverschuldeten Verkehrsunfalls.
Viele Verkehrsopfer leiden teils ein Leben lang unter den Folgen ihres Unfalls. Wort.lu lässt drei von ihnen zu Wort kommen. Es sind bewegende Geschichten von Menschen, die ihrem Schicksal trotzen.
Am Sonntag ist Welttag der Verkehrsopfer. Dieses Jahr zählt Luxemburg bereits 33 Verkehrstote. Viele aber überleben die Unfälle und müssen dann mit schwerwiegenden Folgen leben. Ein Porträt von Max Jaeger.
Am Dienstag wird das Radargerät am Ende der A4 vor dem Kreisverkehr Raemerich eingeschaltet. Somit sind nun 24 Blitzer in Luxemburg aktiv. Unsere Karte zeigt wo.
Das Radargerät am Ende der A4 wurde am Montag aufgestellt.
25 Menschen kamen im vergangenen Jahr durch Verkehrsunfälle ums Leben, 256 wurden schwer verletzt. Von der Vision zéro ist Luxemburg derzeit noch weit entfernt, dennoch erreicht die Zahl der Verkehrstoten 2017 ein historisches Tief.
Für fünf Verkehrsteilnehmer endete 2017 ein Zusammenstoß mit einem Baum tödlich.
Anfang März waren sie in Stellung gebracht worden. In wenigen Tagen werden die drei neuen fixen Radargeräte nun in Kürze in Betrieb genommen.
5.3. Greivelsbarriere / Radarwarnschild/ Hinweisschild Radar / Radargeraete / Verkehrkontrolle Foto.Guy Jallay
Die Association Nationale des Victimes de la Route (AVR) setzt sich seit mehr als 25 Jahren für Verkehrsopfer ein. In der diesjährigen Generalversammlung stellte die Vereinigung die Raser an den Pranger.