Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Die Hauptstadt des Sports
Lokales 7 Min. 08.04.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Von Fußball bis Skateboard

Die Hauptstadt des Sports

Mittelfristig soll das Stade Josy Barthel Platz für Wohnungen machen. Wo die Leichtathleten dann unterkommen, ist noch nicht geklärt.
Von Fußball bis Skateboard

Die Hauptstadt des Sports

Mittelfristig soll das Stade Josy Barthel Platz für Wohnungen machen. Wo die Leichtathleten dann unterkommen, ist noch nicht geklärt.
Foto: Romain Schanck
Lokales 7 Min. 08.04.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Von Fußball bis Skateboard

Die Hauptstadt des Sports

Sophie HERMES
Sophie HERMES
Über 258 Millionen Euro sollen in den kommenden Jahren investiert werden, um den Sportlern moderne Infrastrukturen zur Verfügung zu stellen. Von den Fußballern bis zu den Skatern soll jeder zufriedengestellt werden.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Die Hauptstadt des Sports“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Die Hauptstadt des Sports“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Mehr Raum für Schüler des Sportlycée und nationale Sportler – den soll die neue Sporthalle bieten. Gestern wurde der Grundstein für den Bau gelegt, an dem bereits seit Mitte März gearbeitet wird.
Der geplante Gebäudekomplex auf dem Gelände des nationalen Sportinstituts wird über eine Gesamtfläche von 1400 Quadratmetern verfügen und soll 5,35 Millionen Euro kosten.
In der Luxemburger Hauptstadt gibt es zahlreiche Sportvereine und Infrastrukturen, die auch Freizeitsportler benutzen können. Ein Überblick der Anlagen.
Das Stade Josy Barthel wird nicht mehr lange als Hauptstandort fungieren.