Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Die Hälfte ist geschafft
Notfalls wird über Nacht verhandelt, betonte Xavier Bettel am Sonntag.

Die Hälfte ist geschafft

Foto: Anouk Antony
Notfalls wird über Nacht verhandelt, betonte Xavier Bettel am Sonntag.
Lokales 24.11.2013

Die Hälfte ist geschafft

Das Koalitionsprogramm von DP, LSAP und Déi Gréng steht zu über 50 Prozent, sagte Formateur Xavier Bettel am Sonntag nach einer weiteren Verhandlungsrunde. Kommende Woche gehen die Gespräche in die Schlussphase.

(jm) - Notfalls werden die Delegationen von DP, LSAP und Déi Gréng Tag und Nacht verhandeln, um die Arbeiten am Koalitionsprogramm rechtzeitig zum 29. November abzuschließen. Dies sagte Formateur Xavier Bettel am Sonntagmorgen nach einer weiteren Verhandlungsrunde.

Übers Wochenende habe man gute Fortschritte erzielt, inzwischen stehe das Koalitionsprogramm zu mehr als 50 Prozent; man warte lediglich auf die Ergebnisse von drei Arbeitsgruppen, darunter diejenige über Justiz und Institutionen, die ihre Beratungen am Sonntagnachmittag fortsetzte. Einzelheiten zu den Ergebnissen wollte der Formateur auch diesmal nicht verraten, er erklärte lediglich, dass das Kapitel Index geklärt sei, die Steuerpolitik jedoch noch offen stehe.

Eine Meinung scheinen sich die Koalitionäre inzwischen über Cargolux gemacht zu haben, jedenfalls zeichnet sich Bettel zufolge "eine gemeinsame Richtung" ab, ehe man kommenden Donnerstag gemeinsam mit Informateur Robert Schaus die anderen Parteien sowie Ressortminister Claude Wiseler über die Beschlusslage informieren wird.