Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Eine Tram, eine Standseilbahn und zwei neue Bahnhöfe
Lokales 4 Min. 21.02.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Die großen Mobilitätsprojekte

Eine Tram, eine Standseilbahn und zwei neue Bahnhöfe

Das erste Tramfahrzeug wartet bereits im "Tramsschapp" auf seinen ersten großen Einsatz.
Die großen Mobilitätsprojekte

Eine Tram, eine Standseilbahn und zwei neue Bahnhöfe

Das erste Tramfahrzeug wartet bereits im "Tramsschapp" auf seinen ersten großen Einsatz.
Foto: Pierre Matgé
Lokales 4 Min. 21.02.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Die großen Mobilitätsprojekte

Eine Tram, eine Standseilbahn und zwei neue Bahnhöfe

Diane LECORSAIS
Diane LECORSAIS
Die Straßenbahn, der Bahnhof Pfaffenthal-Kirchberg samt "Funiculaire" und die „Gare Howald“: Drei große Mobilitätsprojekte, die Ende des Jahres zumindest teilweise in Betrieb gehen werden. Das eröffnet neue Möglichkeiten. Ein Überblick.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Eine Tram, eine Standseilbahn und zwei neue Bahnhöfe“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Eine Tram, eine Standseilbahn und zwei neue Bahnhöfe“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Das erste Tramfahrzeug ist da
Nachdem das erste Tramfahrzeug am späten Mittwochabend in zwei Teilen in Luxemburg eintraf, ging es am Donnerstagmorgen ans Entladen. Die erste Tram steht inzwischen im neuen Tramdepot.
9.2. Kirchberg/ Tramschapp / Ankunft Tram / Luxtram Foto:Guy Jallay
Schwertransport in Luxemburg eingetroffen
Die erste Straßenbahn hat nach einer langen Reise aus der Fabrik in Spanien ihre neue Heimat Luxemburg erreicht. Am Mittwochabend wurde das Schienenfahrzeug in zwei Komponenten per Sondertransport über die Grenze(n) gebracht.
Arrive Luxtram au Centre de Remisage/ 08.02.2017 / Kirchberg/ Photo: Julien Ramos / Imagify.lu
Vorbereitungen für die Tram
Das Warten auf die Tram hat bald ein Ende. Am Donnerstag wird sie eintreffen. In Kirchberg stehen schon die Oberleitungen, indes die Testfahrten erst in einigen Monaten beginnen werden.
In Kirchberg wurden die Oberleitungen bereits errichtet.
Innenausstattung der Tram
Das erste Tramfahrzeug ist fertig. Die Innenausstattung ist extravagant – und für die Vereinigung „Chiens Guides d'Aveugles Luxembourg“ problematisch: Für Sehbehinderte sei sie nicht sicher. Luxtram erklärt hingegen, extra Änderungen vorgenommen zu haben.
Tram, Tramway, Zaragoza, Luxtram, Foto Lex Kleren
Stichtag am 10. Dezember 2017
2017 wird in puncto Verkehr ein Jahr der Neuheiten. Nicht nur die Tram wird den Betrieb aufnehmen, sondern auch die Standseilbahn, die Pfaffenthal und Kirchberg miteinander verbindet.
Ein Jahr vor Inbetriebnahme des Funiculaire Pfaffenthal-Kirchberg,Foto:Gerry Huberty
Neues Tramdepot in Kirchberg
2017 wird das Jahr der Tram. Das erste Fahrzeug wird in wenigen Monaten geliefert – in den neuen „Tramsschapp“, der bis dahin fertiggestellt wird. Ab Mai wird die Straßenbahn für Testfahrten eingesetzt. Ende 2017 geht es richtig los.
Visite officielle du “neien Tramsschapp“, Foto Lex Kleren