Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Die Geschichte dahinter: Eine Weihnachtskrippe, wie sie gefällt
Lokales 3 Min. 26.12.2017
Exklusiv für Abonnenten

Die Geschichte dahinter: Eine Weihnachtskrippe, wie sie gefällt

Die Weihnachtskrippe in Préizerdall.

Die Geschichte dahinter: Eine Weihnachtskrippe, wie sie gefällt

Die Weihnachtskrippe in Préizerdall.
Foto: Charles REISER
Lokales 3 Min. 26.12.2017
Exklusiv für Abonnenten

Die Geschichte dahinter: Eine Weihnachtskrippe, wie sie gefällt

Diana HOFFMANN
Diana HOFFMANN
Wieso stellen wir eigentlich eine Weihnachtskrippe mit einer kleinen Familie unter einen geschmückten Tannenbaum? Die Geschichte, wie es dazu kam, ist fast 800 Jahre alt.

(dho) - 24. Dezember 1223. Die Nacht ist kalt in dem kleinen Ort Greccio mitten in Italien. Unweit des Dorfes liegt der Monte Lacerone (1 204 Meter). In einsamen Wäldern wohnen hier in kleinen Felshöhlen auf dem Berg Mönche, die dem Franziskanerorden angehören. Vor Weihnachten besucht sie ein gewisser Franziskus, kurz nach seinem Tod wird er als heiliger Franz von Assisi bekannt sein.

Er hatte als junger Mann den Franziskanerorden mitgegründet ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Eindrücke an Weihnachten: Das Fest der Liebe
Fast überall in der Welt wird am Weihnachtstag das Fest der Liebe gefeiert. In manchen Teilen aber sind die Christen in der Minderheit. Papst Franziskus hat in diesem Zusammenhang für mehr Toleranz geworben.
Kleine Engel in der Mutter Teresa Kirche in Pristina, Kosovo.
Kein Schnee in Sicht: Grün statt Weiß
Wer bis jetzt von weißen Weihnachten geträumt hat, wird enttäuscht werden: Auch in diesem Jahr wird es keinen Schnee an den Feiertagen geben. Denn dies ist in Luxemburg ein eher seltenes Phänomen.