Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Die ersten Wochen Unterricht
Lokales 3 Min. 04.10.2020
Exklusiv für Abonnenten

Die ersten Wochen Unterricht

In den Klassensälen müssen die Schüler die Masken tragen, wenn der Mindestabstand nicht garantiert werden kann.

Die ersten Wochen Unterricht

In den Klassensälen müssen die Schüler die Masken tragen, wenn der Mindestabstand nicht garantiert werden kann.
Foto: Shutterstock
Lokales 3 Min. 04.10.2020
Exklusiv für Abonnenten

Die ersten Wochen Unterricht

Diana HOFFMANN
Diana HOFFMANN
Über die Corona-Maßnahmen in den Schulen wird viel diskutiert. So mancher Lehrer hat die Rentrée trotz allem aber recht unaufgeregt erlebt.

Die ersten Schulwochen sind geschafft. Und fast so turbulent, wie das Schuljahr zu Ende gegangen ist, hat es auch wieder begonnen. Als sich Schüler und Lehrer in den Sommerurlaub verabschiedeten, hoffte man noch auf eine Rentrée wie immer, ohne allzu viele Covid-19-Beschränkungen. Als aber gegen Ende der Sommerferien die Neuinfektionen stiegen, wurde klar, dass es kompliziert werden würde. 

Die Teilquarantäne für Lehrer, die mit einem infizierten Schüler in Kontakt waren, sorgte bei vielen für Unverständnis ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Es geht wieder in die Schule
Zwei Monate Ferien sind vorbei. Am Montag hat für 57.000 Grundschüler der Schulalltag wieder begonnen. Die Sekundarschüler ziehen von Dienstag an nach.
Im Kindergarten ist erst einmal Zeit zum Spielen.
Postprimaire: Rentrée und Fusion
Nach der Rentrée in der Grundschule startet am Dienstag in den "Lycée" das neue Schuljahr. Für weitere 41.000 Schüler enden damit die Sommerferien.
Rund 41 000 Lycée-Schüler haben am Dienstag Rentrée.