Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Die Einwohner von Pulvermühle machen sich Sorgen
Lokales 23 8 Min. 07.02.2022 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Ehemaliger Industriestandort

Die Einwohner von Pulvermühle machen sich Sorgen

2,3 Hektar groß ist das Areal in Pulvermühle.
Ehemaliger Industriestandort

Die Einwohner von Pulvermühle machen sich Sorgen

2,3 Hektar groß ist das Areal in Pulvermühle.
Foto: Anouk Antony
Lokales 23 8 Min. 07.02.2022 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Ehemaliger Industriestandort

Die Einwohner von Pulvermühle machen sich Sorgen

David THINNES
David THINNES
Nach dem Hochwasser im Sommer fragen sich die Bürger im kleinsten Viertel der Hauptstadt, wie es mit dem geplanten Immobilienprojekt weitergeht.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Die Einwohner von Pulvermühle machen sich Sorgen“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Gemeindewahlen in Luxemburg-Stadt
Ein Blick in die 24 Viertel von Luxemburg-Stadt zeigt: Die Einwohner der Hauptstadt haben nicht immer den gleichen Wählerwillen. Besonders in Pfaffenthal werden die Unterschiede deutlich.
Knapp 70 Prozent der Einwohner der Hauptstadt sind Nicht-Luxemburger.
Ursprünglich waren für den Bau des Eisenbahn-Viadukts über dem Alzettetal 180 Millionen Euro vorgesehen; am Ende könnten sich die Gesamtkosten aber auf 344 Millionen Euro belaufen. Grund dafür sind technische Probleme.
Das Viadukt Pulvermühle könnte am Ende 344 Millionen Euro kosten.