Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Die Delikte am Sonntag: Fremder im Auto, beschädigte Hecke und zu viel Alkohol
Auf der N18 von Clerveaux in Richtung Marnach war es am Sonntagnachmittag zu einem schweren Unfall mit einem Leichtverletzten gekommen.

Die Delikte am Sonntag: Fremder im Auto, beschädigte Hecke und zu viel Alkohol

Foto: Polizei
Auf der N18 von Clerveaux in Richtung Marnach war es am Sonntagnachmittag zu einem schweren Unfall mit einem Leichtverletzten gekommen.
Lokales 2 Min. 12.09.2016

Die Delikte am Sonntag: Fremder im Auto, beschädigte Hecke und zu viel Alkohol

Diana HOFFMANN
Diana HOFFMANN
Dreimal Alkohol, einmal Drogen: Über eine beschädigte Hecke und einen fremden Mann hinter dem Steuer - vom späten Sonntagnachmittag bis in die frühen Morgenstunden erlebten die Polizisten wieder einiges auf Luxemburgs Straßen.

(dho) - Am Sonntagnachmittag und am frühen Montagmorgen hatte die Polizei wieder alle Hände voll zu tun:

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem Leichtverletzten war es am Samstagnachmittag um 17.30 Uhr auf der N18 von Clerf in Richtung Marnach gekommen. In einer Linkskurve hatte der Fahrer die Kontrolle über seinen Wagen verlogen und war gegen einen Felsen geprallt. Der Aufprall war so heftig, dass sich der Geländewagen überschlug.

Der Führerschein wurde eingezogen, da der zulässige Alkoholhöchstwert überschritten worden war ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema