Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Nur jede hundertste Buche ist gesund
Lokales 4 Min. 07.03.2022 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Waldzustandsbericht 2022

Nur jede hundertste Buche ist gesund

Durch den verregneten Sommer 2021 konnte sich der luxemburgische Wald etwas erholen, Entwarnung gibt es aber keine.
Waldzustandsbericht 2022

Nur jede hundertste Buche ist gesund

Durch den verregneten Sommer 2021 konnte sich der luxemburgische Wald etwas erholen, Entwarnung gibt es aber keine.
Foto: Anouk Antony
Lokales 4 Min. 07.03.2022 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Waldzustandsbericht 2022

Nur jede hundertste Buche ist gesund

Jean-Philippe SCHMIT
Jean-Philippe SCHMIT
Die Trockenheit der vergangenen Jahre hat dem Wald zugesetzt. Der verregnete Sommer 2021 brachte nur wenig Entspannung.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Nur jede hundertste Buche ist gesund “ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

In Zukunft können Spaziergänger vermehrt auf abgestorbene Bäume treffen. Martine Neuberg von der Naturverwaltung erklärt die Gründe.
Lokales,Buchensterben in Luxemburg - Interview mit Martine Neuberg.Wald,Waldsterben,Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort
Haareis - ein kurioses Naturphänomen
An Wintertagen entdecken Wanderer manchmal bizarre Gebilde an toten Ästen: Haareis. Dessen Ursachen waren lange rätselhaft.
Abschussplan im Echternacher Wald
Eigentlich hätten sie mit einer Pirschjagd geschossen werden sollen. Jetzt vertraut die Forstverwaltung auf die Jagdpächter.
Gruppe Mufflons bei Kaundorf
Nach einem Kahlschlag 2018 werden zwischen Bourscheid und Bürden die ersten von 89.300 neuen Bäumen gepflanzt.