Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Didier Picard sagt Müll den Kampf an
Didier Picard aus Mamer sammelt im März jeden Tag während 30 Minuten Müll ein.

Didier Picard sagt Müll den Kampf an

Foto: Pierre Matgé
Didier Picard aus Mamer sammelt im März jeden Tag während 30 Minuten Müll ein.
Lokales 5 Min. 23.03.2019

Didier Picard sagt Müll den Kampf an

Nicolas ANEN
Nicolas ANEN
Der 43-Jährige aus Mamer säubert im Monat März jeden Tag während 30 Minuten die Umwelt. Damit will er auf den herumliegenden Müll aufmerksam machen.

„Ich bin kein Mann der großen Worte“, sagt Didier Picard. Große Reden halten, das liege ihm nicht. Fast klingt es wie eine Entschuldigung. Wahrlich, der 43-Jährige ist eher ein Mann der Tat. Er hat sich vorgenommen, im März jeden Tag während einer halben Stunde Müll einzusammeln. Und er zieht das durch. 

Dafür hat sich der Grafiker, der aus Belgien stammt, ein Logo mit griffigem Namen ausgedacht: „Pick it up“ (Heb es auf) ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Klimaschutz: "Es gibt keinen Planeten B"
Rund 7.500 Luxemburger Schüler appellieren am Freitag bei der Demonstration für den Klimaschutz an die Politiker und die Bevölkerung. Die Forderung lautete ganz klar: "Es muss sich was ändern!"
Lokales,Schülerstreik für besseren Klimaschutz.Foto: Gerry Huberty/Luxmburger Wort