Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Der „Wësch“ als Gemeinschaftsprojekt
Lokales 5 4 Min. 11.08.2022
Exklusiv für Abonnenten
Mariä Himmelfahrt

Der „Wësch“ als Gemeinschaftsprojekt

Der Wësch kann später in der Wohnung oder im Stall aufgehängt werden.
Mariä Himmelfahrt

Der „Wësch“ als Gemeinschaftsprojekt

Der Wësch kann später in der Wohnung oder im Stall aufgehängt werden.
Foto: Guy Jallay
Lokales 5 4 Min. 11.08.2022
Exklusiv für Abonnenten
Mariä Himmelfahrt

Der „Wësch“ als Gemeinschaftsprojekt

Sarah SCHÖTT
Sarah SCHÖTT
In Moutfort wird die Tradition des „Wësch“ zu Mariä Himmelfahrt aufrechterhalten und bringt Jung und Alt zusammen.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Der „Wësch“ als Gemeinschaftsprojekt“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Auf zum "Gaalgebierg" an Mariä Himmelfahrt
Am kommenden Montag, 14. August sind alle Gläubigen aus den Pfarreien Beetebuerg-Fréiseng, Hesper-Réiser-Weiler, Diddeleng, Käldall und Umgebung zur diesjährigen Wallfahrt auf „Gaalgebierg“ eingeladen.
„O Herr, lass doch etwas bestehen!“