Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Der Vëlosummer beginnt an diesem Wochenende
Lokales 30.07.2022
Dritte Auflage

Der Vëlosummer beginnt an diesem Wochenende

Die Kennzeichnung der Wege wurde verbessert.
Dritte Auflage

Der Vëlosummer beginnt an diesem Wochenende

Die Kennzeichnung der Wege wurde verbessert.
Foto: Chris Karaba
Lokales 30.07.2022
Dritte Auflage

Der Vëlosummer beginnt an diesem Wochenende

Im vergangenen Jahr zog der Vëlosummer 20.000 Radfahrer an. An diesem Samstag startet die dritte Auflage.

(SH) - 29 Tage, elf Routen, 450 Kilometer. Das sind die Eckdaten des Vëlosummer 2022, der an diesem Wochenende beginnt. In diesem Jahr steht bereits die dritte Ausgabe der Aktion des Mobilitäts- und Tourismusministeriums an. Erstmals fand im Pandemiejahr 2020 ein Vëlosummer statt. An der zweiten Auflage nahmen im vergangenen Jahr rund 20.000 Radfahrer teil.


Vëlosummer 2022 kommt mit fünf neuen Strecken
Menschen an das Radfahren heranführen und den lokalen Tourismus unterstützen, das ist die Zielsetzung des Vëlosummer 2022.

Während des Vëlosummer werden in den kommenden vier Wochen diverse Strecken für die sanfte Mobilität reserviert und für den allgemeinen Verkehr gesperrt. Auf einigen der elf ausgewiesenen Strecken ist dies allerdings nur an vereinzelten Wochenenden der Fall. So werden an diesem Samstag und Sonntag sechs der elf Strecken zur Verfügung stehen.  

Dies sind zum einen die vier Dauerstrecken „Mam Jhangeli bäi d'Maus Kätti“ (24 Kilometer mit Start in Remich), die „Syre- an Uelzechtdall-Tour“ (60 Kilometer von Pfaffenthal nach Syren, Niederanven und zurück), die „Family-Tour am Süden“ (14 Kilometer zwischen Düdelingen und Bettemburg) und die „City-Tour“ (22 Kilometer durch die Hauptstadt und Hesperingen). Hinzu kommen an diesem Wochenende - und nur an diesem Wochenende - die „Uewersauer-Tour“ (38 Kilometer von Goebelsmühle zum Stausee) und die „Dräi Däller-Tour“ (55 Kilometer von Ettelbrück nach Wallendorf-Pont, Fels und Medernach).

Die Strecken des Vëlosummer:


Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema