Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Der steinige Weg zu einem mobileren Norden
Lokales 7 Min. 14.11.2022
Exklusiv für Abonnenten
Mobilität

Der steinige Weg zu einem mobileren Norden

Die Umgestaltung der N7 und die Umgehungsstraße von Hosingen sollen zu einer deutlichen Verbesserung der Mobilität führen.
Mobilität

Der steinige Weg zu einem mobileren Norden

Die Umgestaltung der N7 und die Umgehungsstraße von Hosingen sollen zu einer deutlichen Verbesserung der Mobilität führen.
Foto: Nadine Schartz
Lokales 7 Min. 14.11.2022
Exklusiv für Abonnenten
Mobilität

Der steinige Weg zu einem mobileren Norden

Nadine SCHARTZ
Nadine SCHARTZ
In puncto Mobilität fühlen die Bürger aus dem Norden sich im Stich gelassen. Für Mobilitätsminister François Bausch ist eine Besserung in Sicht.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Der steinige Weg zu einem mobileren Norden“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Im Frühjahr 2023 soll der Fahrradweg zwischen Clerf und Maulusmühle befahrbar sein. Bei den restlichen Teilabschnitten bleibt noch einiges zu klären.
Vennbahn
N10 zwischen Reisdorf und Hoesdorf
Seit Jahren befindet sich die Nationalstraße N10 zwischen Reisdorf und Hoesdorf in einem schlechten Zustand. Die Instandsetzung ist nun in Planung.
Lokales , N10 Reisdorf-Hoesdorf geplante Instandsetzung. , Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort
2014 hatten die Arbeiten für die Umgehungsstraße in Clerf begonnen. Acht Jahre später ist ein erstes Teilstück der Transversale eingeweiht.
Bis es hier geradeaus weiter geht, dauert es noch anderthalb Jahre. / Foto: Frank WEYRICH