Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Der Siegeszug der Tram
Die Tram braucht sich über mangelnden Zuspruch nicht beklagen.

Der Siegeszug der Tram

Guy Jallay
Die Tram braucht sich über mangelnden Zuspruch nicht beklagen.
Lokales 06.09.2018

Der Siegeszug der Tram

Jacques GANSER
Jacques GANSER
Je länger sie fährt, desto mehr Menschen finden sie sympathisch. Die Tram erfreut sich regen Zuspruchs.

Die Tram wird immer beliebter. Einer kürzlichen repräsentativen Umfrage zufolge halten neun Monate nach der Jungfernfahrt 86 Prozent der Befragten die Tram für eine gute Sache. Der Anteil der Kritiker ging hingegen auf 10 Prozent zurück. Die Tram wird damit immer populärer, je länger sie im Einsatz ist. In einer ersten Umfrage vor der Inbetriebnahme im Jahre 2015 waren nur 57 Prozent der Befragten vom Konzept überzeugt , 38 Prozent standen der Tram kritisch gegnüber.


Die Tram, eine Radpiste und die Platanen
Die Tram wird das Bild in der Avenue de la Liberté komplett verändern. Doch sowohl für die Fußgänger als auch für die Radfahrer wird sich im Zuge der Neugestaltung einiges ändern.

Mit der Inbetriebnahme im Dezember änderte sich auch die Wahrnehmung in der Bevölkerung: Im März dieses Jahres waren bereits 83 Prozent der Befragten vom neuen Transportkonzept überzeugt, der Zahl der Zweifler sank auf 13 Prozent. Vor allem während der Schobermesse erfreut sich die Tram einer sehr hohen Nutzung: die Option, den Wagen auf Kirchberg abzustellen und dann auf die Tram umzusteigen oder aber den Zug bis zum Halt Funiculaire zu benutzen wird intensiv genutzt.

Für die repräsentative Umfrage wurden zwischen dem 19. Juli und dem 15. August 1029 Personen über 18 Jahre kontaktiert.        




Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Aus dem Bus in die Tram
Nutzer des öffentlichen Verkehrs werden sich in den kommenden Wochen umstellen müssen. Ab dem 17. September wird es bei einigen RGTR-Bussen zu einem veränderten Fahrplan kommen, gefolgt im Oktober von denen der Stadt Luxemburg.
Nei Bushaltestelle op der Staerplatz - Photo : Pierre Matgé
Die Tram, eine Radpiste und die Platanen
Die Tram wird das Bild in der Avenue de la Liberté komplett verändern. Doch sowohl für die Fußgänger als auch für die Radfahrer wird sich im Zuge der Neugestaltung einiges ändern.
Ein grünes Gleisbett für die Tram
Nanu, es wird ja richtig grün auf dem ansonsten so grauen Glacisfeld. Die Tram bahnt sich an – und wird in einer der beiden Richtungen über begrünte Tramgleise fahren.
Während der Schobermesse ist auf dem Glacis nur ein Gleis in Betrieb. Der Bereich um das zweite Gleis wird für die Verkaufsstände benötigt.
Die Tram kommt voran
Die Tram hat am Donnerstag ihre erste Testfahrt bis zur Place de l'Etoile absolviert. Fahrgäste sind jedoch noch keine an Bord.
Die Tram bei der Testfahrt in Kirchberg Ende 2017.
Die Tram ist angekommen
Luxtram-Direktor André Von der Marck hatte es vor zwei Jahren angekündigt: Die Luxemburger werden ihre Tram lieben. Laut einer rezenten Umfrage scheint er Recht zu behalten.
Erst kritisiert, dann geliebt: Die Tram läßt keinen kalt.