Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Der Sassenheimer PAG-Streit
Beles und Belval im Morgengrauen. Nebelig ist derzeit noch, ob der gerade erst angenommene neue allgemeine Bebauungsplan der Gemeinde 
Sassenheim von Déi Lénk gerichtlich angefochten wird.

Der Sassenheimer PAG-Streit

Foto: Nicolas Anen
Beles und Belval im Morgengrauen. Nebelig ist derzeit noch, ob der gerade erst angenommene neue allgemeine Bebauungsplan der Gemeinde 
Sassenheim von Déi Lénk gerichtlich angefochten wird.
Lokales 4 Min. 21.01.2019

Der Sassenheimer PAG-Streit

Nicolas ANEN
Nicolas ANEN
Uns wurde das Recht genommen, im Gemeinderat zum neuen allgemeinen Bebauungsplan Stellung zu nehmen, klagen die Sassenheimer Déi-Lénk-Räte. Erklärungen gibt es vom Innenministerium.

„Es ist eine Katastrophe für die Demokratie“. Die Sassenheimer Oppositionsrätin und frühere Schöffin Myriam Cecchetti (Déi Lénk) hält mit ihrer Kritik nicht hinter dem Berg. „Wir können nicht damit zufrieden sein, dass wir auf die Zuschauerbank gesetzt wurden“.

Dies ist aber in der vergangenen Gemeinderatssitzung geschehen, als die zweite Abstimmung über eines der wichtigsten Projekte für die Zukunft der Gemeinde auf der Tagesordnung stand: die des neuen allgemeinen Bebauungsplans (PAG) ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Wenn die Parkuhren in Belval ticken
Parkplätze und Belval, das war noch nie eine Liebesgeschichte. Nun wurden, zum Leidwesen von einigen Studenten, Parkuhren im Viertel aufgestellt. Schöffe Marco Goelhausen verteidigt die Maßnahme.
Beidseitig der Gemeindegrenze wurden in Belval Parkautomaten installiert. Die 
Zeiten des Gratisparkens sind damit im Univiertel vorbei.
Als ein Gigant in Belval errichtet wurde
Er war nicht für die Ewigkeit gebaut, sollte aber mindestens ein halbes Jahrhundert bestehen. Das war dem Hochofen C in Belval nicht gegönnt. Der 100 Meter hohe Gigant wurde vor 40 Jahren errichtet.
Der Hochofen C, hier im Vordergrund, wurde 1979 angeblasen. 1995 wurde er außer Betrieb gesetzt.
Die Entscheidung zum Rekurs
Der Sassenheimer Gemeinderat entscheidet am Freitag, ob er Rekurs gegen die Niederkerschener Umgehung einlegt oder nicht