Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Der Ring aus dem Müll
 Der Herr der Ringe: Joel Adam konnte bereits einmal einen verloren geglaubten Ring an seinen Eigentümer zurückgeben. Doch diesmal blieb die Suche bisher ergebnislos.

Der Ring aus dem Müll

Foto: Gerry Huberty
Der Herr der Ringe: Joel Adam konnte bereits einmal einen verloren geglaubten Ring an seinen Eigentümer zurückgeben. Doch diesmal blieb die Suche bisher ergebnislos.
Lokales 3 Min. 23.02.2019

Der Ring aus dem Müll

Luc EWEN
Luc EWEN
Ein offenbar nicht ganz wertloser Ehering wartet darauf, von seinem rechtmäßigen Eigentümer abgeholt zu werden. Aber der lässt auf sich warten. Das trotz einer Suchaktion, die einer Detektivgeschichte im Stil der Buchreihe „Die drei Fragezeichen“ würdig wäre.

„Wir haben den Ring seit 2013 in unserem Tresor liegen“, gesteht Joel Adam, der für die Verwaltung des kommunalen Abfallsyndikats SICA verantwortlich zeichnet. Die Rede ist von einem Ehering, der zu jener Zeit in einer Kippmulde im Kehlener Wertstoffhof gefunden worden war.

„Ich hatte im vergangenen November im ,Luxemburger Wort‘ von dem Ring gelesen, der von einem Arbeiter der Gemeinde Rosport-Mompach auf der Grünschnittdeponie in Girst zwischen Ästen, Laub und Grünschnitt gefunden worden war“, berichtet Adam ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Valorlux-Tüten: Wenn die "blo Tut" plötzlich grün ist
Er ist praktisch, verfolgt ein umweltfreundliches Ziel und ist in fast jedem Haushalt zu finden: der blaue Valorlux-Sack. Wobei: Blau ist er längst nicht mehr überall. In 21 Kommunen hat inzwischen sein grüner Nachfolger übernommen.
Egal ob blau oder grün: Wichtig ist laut Alain Heinen von Valorlux, dass sämtliche Verpackungen, die in den 
Tüten entsorgt werden, leer sind. Groß ausgespült werden müssen sie allerdings nicht. Die Verschlüsse können mit in den blauen – oder grünen – Sack.
Koplescht: Eng Fro werft vill Froen op
Op d'Fro „Wëllt Dir, dass d’Gemeng Koplescht dem Wahlbezierk Zentrum ugeschloss gëtt ?“ soll den 8. Oktober parallel zu der Gemengewahl geäntwert ginn. Éier een sech dofir oder dogéint entscheet, misst ee wësse wat um Spill steet...
2.9. Gemeindeillustrationen / Gemeinde Kopstal /  Foto:Guy Jallay
Habscht: Ärger mit dem Müll
Ab 2018 gibt es die neue Gemeinde „Habscht“. Beim Müllsyndikat SICA herrscht nun Unklarheit, wer künftig wo für die Müllentsorgung zuständig ist.
Der SICA-Wertstoffhof könnte ab 2018 einem Teil der „Habschter“ Einwohner zur Verfügung stehen und dem Teil, der in Eischen oder Hobscheid wohnt, nicht.
Lukrative Altkleidersammlungen: Jagd auf wertvolles Rohmaterial
Altkleider sind in: Damit sind nicht nur Vintage- und Secondhandkleider gemeint, sondern auch abgetragene Kleider, denen in Beton, Dämmstoffen und Autositzen ein zweites Leben eingehaucht wird. Der im Laufe der Jahre gestiegene Kilopreis macht Gebrauchtkleidung zu einer begehrten Ware.
In den Sortierwerken der „Boer Groep“, ein spezialisiertes multinationales Unternehmen für Textilrecycling, werden die Altkleider sortiert, die u. a. von „Kolping Luxemburg“ gesammelt wurden.