Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Wie der öffentliche Transport fahrradfreundlicher werden könnte

Wie der öffentliche Transport fahrradfreundlicher werden könnte

Wie der öffentliche Transport fahrradfreundlicher werden könnte
Neue Züge und Fahrradträger

Wie der öffentliche Transport fahrradfreundlicher werden könnte


von Frederik WEMBER/ 26.08.2022

Bahnhöfe werden bereits zugänglicher für Fahrräder – bei den Zügen selbst dauert es teilweise noch etwas. Überlandbusse sind ebenso ein Problem.Foto: Anouk Antony
Exklusiv für Abonnenten

Nicht immer sind die Erfahrungen von Radfahrern im Nahverkehr positiv. Das soll sich nach und nach ändern – auch mit Fahrradträgern an Bussen.

Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Wie der öffentliche Transport fahrradfreundlicher werden könnte“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der öffentliche Transport in Luxemburg kommt mit Macken und Tücken. So reagieren CFL und ATP auf Kritiken von „Wort"-Lesern.
Der Schienenersatzverkehr rollt auf fünf CFL-Linien.
In der täglichen Glosse „Gazettchen“ erzählen „Wort“-Autoren von ihren Erlebnissen des Alltags. Heute geht es um kleine Fahrräder.