Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Der Geheimdienst als Autohändler
Luxuslimousinen aus Bayern hat der SREL mit hohem Rabatt gekauft und wenig später wieder verkauft.

Der Geheimdienst als Autohändler

Foto: AP
Luxuslimousinen aus Bayern hat der SREL mit hohem Rabatt gekauft und wenig später wieder verkauft.
Lokales 17.05.2013

Der Geheimdienst als Autohändler

Im Dossier Srel tauchen immer mehr Ungereimtheiten auf. Wie die Wochenzeitung „Lëtzebuerger Land“ am Freitag berichtet, war der Geheimdienst zumindest zeitweise als „Autoverkäufer“ tätig.

(DS) - Im Dossier Srel tauchen immer mehr Ungereimtheiten auf. Wie die Wochenzeitung „Lëtzebuerger Land“ am Freitag berichtet, war der Geheimdienst zumindest zeitweise als „Autoverkäufer“ tätig.

Deutsche Luxusautos seien zu einem stark verbilligten Preis angeschafft worden, dann aber recht bald wieder verkauft worden ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.