Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Der Fall „Yasmine Grisius“
Lokales 4 Min. 05.06.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Polizistin starb vor zwei Jahren

Der Fall „Yasmine Grisius“

Bild der Verwüstung: Die Route de Luxembourg in Dippach wenige Stunden nach dem tragischen Vorfall.
Polizistin starb vor zwei Jahren

Der Fall „Yasmine Grisius“

Bild der Verwüstung: Die Route de Luxembourg in Dippach wenige Stunden nach dem tragischen Vorfall.
Foto: Polizei
Lokales 4 Min. 05.06.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Polizistin starb vor zwei Jahren

Der Fall „Yasmine Grisius“

Gilles SIEBENALER
Gilles SIEBENALER
Der Tod der Polizistin Yasmine Grisius am 5. Juni 2015 hatte für große Bestürzung gesorgt. Ein Autofahrer hatte die 39-Jährige bei einer Verkehrskontrolle angefahren. Sechs Monate später musste der sich dafür vor Gericht verantworten.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Der Fall „Yasmine Grisius““.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Der Fall „Yasmine Grisius““.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Vor einem Jahr starb Yasmine Grisius
Vor einem Jahr wurde die Polizistin Yasmine Grisius während einer Verkehrskontrolle von einem betrunkenen Autofahrer angefahren und getötet. Dieser wurde zu einer Haftstrafe von vier Jahren, davon zwei auf Bewährung, verurteilt.
Die 39-jährige Polizistin verstarb zwei Stunden nach dem Unfall.
Autofahrer, die sich Verkehrskontrollen entziehen wollen, scheinen immer mehr zum Alltag von Polizisten zu gehören. Das ist nicht nur für den Beamten gefährlich, denn dieser kann in letzter Not zur Waffe greifen.
Autofahrer versuchen immer öfter, Verkehrs- und Alkoholkontrollen zu entgehen.
Reaktionen zum Urteil im Fall Grisius
Das Urteil gegen den Fahrer, der für den Tod der Polizistin Yasmine Grisius verantwortlich ist, sorgt derzeit für heftige Diskussionen. Die Frage steht im Raum, ob Wiederholungstäter bei schweren Verkehrsdelikten härter bestraft werden sollten.
Der Tod von Yasmine Grisius sorgte über die Landesgrenzen hinaus für Empörung und Betroffenheit.
Urteil im Prozess um getötete Polizistin
Zu einer Haftstrafe von vier Jahren, davon 24 Monate auf Bewährung, hat die 13. Strafkammer am Mittwochnachmittag den 36-jährigen Mann aus Schouweiler verurteilt, der vor sieben Monaten eine Polizistin angefahren und getötet hatte.
Unter großer öffentlicher Anteilnahme war die Polizeikommissarin Yasmine Grisius am 11. Juni zu Grabe getragen worden.
Getötete Polizisten und Gendarmen
Heute vor genau 30 Jahren wurde der Polizist Patrice Conrardy erschossen. Er ist kein Einzelfall: Seit dem Zweiten Weltkrieg starben zehn Beamte in Ausübung ihrer Pflicht. Erst im Juni dieses Jahres verlor mit Yasmine Grisius eine junge Kommissarin ihr Leben. Ein historischer Überblick.
Gedenkmarsch in Dippach
Groß war die Anteilnahme am Gedenkmarsch, den die Polizeigewerkschaft SNPGL am Mittwochnachmittag in Dippach organisiert hatte. Rund 200 Menschen gedachten sechs Wochen nach ihrem tragischen Tod der im Dienst getöteten Polizistin.