Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Der Elefant stand im Mittelpunkt
Rose Marie Gnausch, Künstlerin und Initiatorin des internationalen Projekts „Elephants for Peace“.

Der Elefant stand im Mittelpunkt

Charlot Kuhn
Rose Marie Gnausch, Künstlerin und Initiatorin des internationalen Projekts „Elephants for Peace“.
Lokales 15.03.2012

Der Elefant stand im Mittelpunkt

Am 6. Juni drehte sich in Schengen alles um den Elefanten. Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 25. Jahr nach der Unterzeichnung des Schengener Abkommens wurde im weltbekannten Dorf im Dreiländereck die Bewegungsfreiheit gefeiert, die mit der Unterzeichnung des Vertrages einherging. Der Elefant gilt als Freiheitssymbol.

Am 6. Juni drehte sich in Schengen alles um den Elefanten. Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 25. Jahr nach der Unterzeichnung des Schengener Abkommens wurde im weltbekannten Dorf im Dreiländereck die Bewegungsfreiheit gefeiert, die mit der Unterzeichnung des Vertrages einherging. Der Elefant gilt als Freiheitssymbol.

So wurde um 14 Uhr in der Moselstadt die Ausstellung „Elephants for Peace“ mit Hunderten von Elefanten eröffnet ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.