Der "Bazar" des Roten Kreuzes

Schnäppchenjagd für den guten Zweck

Ein Hund, der Adel und das "Rote Kreuz": Überall nur zufriedene Mienen.
Ein Hund, der Adel und das "Rote Kreuz": Überall nur zufriedene Mienen.
Foto: Steve EASTWOOD

(bop) - Bereits zum 71. Mal fand am Sonntag in der Victor-Hugo-Halle in Luxemburg-Limpertsberg der vom Luxemburger Roten Kreuz organisierte "Bazar" statt. Die allseits beliebte Wohltätigkeitsveranstaltung lockte auch in diesem Jahr wieder zahlreiche neugierige Besucher an, die auf der Suche nach einem interessanten Schnäppchen oder einem originellen Geschenk durch die Gänge schlenderten und an den verschiedenen Ständen Station machten.

Mehr als 300 freiwillige Helfer der Lokalsektionen des Roten Kreuzes sowie zahlreiche Ehrenamtliche befreundeter Vereinigungen tragen jedes Jahr zum großen Erfolg des Basars bei. Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft Ihrer Königlichen Hoheit und Präsidentin des Luxemburger Roten Kreuzes Maria Teresa, die es sich am Nachmittag nicht nehmen ließ, ebenfalls eine Runde durch die Halle zu drehen. Die Einnahmen des Tages kommen den Aktivitäten des Jugendrotkreuzes und des Notfallfonds der Internationalen Hilfe des Luxemburger Roten Kreuzes zugute.

Alle Fotostrecken