Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Denkzettel
Leitartikel Lokales 2 Min. 27.08.2019
Exklusiv für Abonnenten

Denkzettel

Denkzettel

Grafik: Groupe Lamy
Leitartikel Lokales 2 Min. 27.08.2019
Exklusiv für Abonnenten

Denkzettel

Gilles SIEBENALER
Gilles SIEBENALER
Beim Referendum zum Seeprojekt in Weiswampach rächte sich, dass die Gemeindeverantwortlichen die Bürger zuvor außen vor gelassen haben.

Das geplante Freizeitresort am Seegelände in Weiswampach ist und bleibt umstritten. Das hat das Referendum vom Sonntag gezeigt, bei dem rund 60 Prozent der Wahlbeteiligten erklärten, nicht mit dem Projekt „Suneo Park“ einverstanden zu sein. Die Bürger haben damit den Verantwortlichen vor Ort einen Denkzettel verpasst und ein Zeichen gesetzt, das nicht ungehört bleiben sollte. Doch ist zu befürchten, dass gerade das auch weiterhin geschieht.

Die Situation in Weiswampach ist, gelinde gesagt, verfahren, die Fronten zwischen Projekt-Befürwortern und -Gegnern sind weiter verhärtet ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Starre Fronten in Weiswampach
Eine beflügelte Bürgerinitiative und eine unbeirrte Gemeindeführung: Auch nach dem Referendum zum geplanten Freizeitresort am Seegelände scheint in Weiswampach im Grunde alles beim Alten.
Telecran, See Weiswampach. Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort
Weiswampach vor der Wahl
Nachdem die Biergerinitiativ Gemeng Wäiswampich zuletzt ein Referendum erzwungen hatte, dürfen am Sonntag nun die Wähler der Gemeinde ihre Meinung zu den Plänen für ein Freizeitresort am See kundtun.
Telecran, See Weiswampach. Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort
Weiswampach: Referendum in Sicht
Die Biergerinitiativ Gemeng Wäiswampich hat eigenen Angaben zufolge die nötigen Unterschriften, um ein Referendum zur Schaffung eines Freizeitresorts am lokalen See zu erzwingen.
de See bei schéinstem Wieder / Foto: Alice ENDERS
Wämper See: Referendum angestrebt
Seit Monaten läuft die Biergerinitiativ Gemeng Wäiswampich Sturm gegen die Pläne für ein Ferienresort am See. Nun soll der Wähler sprechen.
Groupe Lamy Weiswampach Projet touristique
In Weiswampach rührt sich Widerstand
Das geplante Freizeitzentrum am See in Weiswampach kommt nicht überall gut an. Nun hat sich eine Bürgerinitiative gegründet, die neben dem konkreten Projekt auch die generelle Baupolitik kritisiert.
Postengeschacher
In Vichten führen persönliche Differenzen zum Sturz des Schöffenrats. Dabei handelt es sich nicht um einen Einzelfall, auch in anderen Majorzgemeinden sorgt eine zunehmende Lagerbildung für eine vergiftete Atmosphäre.