Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Denise Biltgen wird aus Escher Gemeinderat zurücktreten
Lokales 20.11.2019

Denise Biltgen wird aus Escher Gemeinderat zurücktreten

Denis Biltgen wird aus dem Escher Gemeinderat zurücktreten.

Denise Biltgen wird aus Escher Gemeinderat zurücktreten

Denis Biltgen wird aus dem Escher Gemeinderat zurücktreten.
Foto: Guy Jallay
Lokales 20.11.2019

Denise Biltgen wird aus Escher Gemeinderat zurücktreten

Nicolas ANEN
Nicolas ANEN
Am Mittwoch hat die CSV-Rätin auf Nachfrage erklärt, dass sie dem Escher Gemeinderat nur mehr bis zur Jahreswende angehören wird. Sie tritt aus persönlichen Gründen zurück.

CSV-Rätin Denise Biltgen wird um die Jahreswende aus dem Escher Gemeinderat zurücktreten. Dies bestätigte sie am Mittwoch am Rande der Escher Gemeinderatssitzung auf Nachfrage. 

Sie trete aus „persönlichen Gründen“ zurück, sagte sie. Sie sei ein Leben lang politisch engagiert gewesen und wolle nun einem Jüngeren Platz machen. 

Erst in Mamer Kandidatin, später in Esch

Mit 24 Jahren war sie bereits Kandidatin bei Gemeinderatswahlen in Mamer, erzählte sie. Damals wurde sie Sechste und kam nicht in den Gemeinderat. 

Über 30 Jahre später hat die Frau des ehemaligen CSV-Ministers François Biltgen sich ein zweites Mal dem Wähler gestellt, dies 2017 in Esch. Dabei wurde sie erneut Sechste, ein Resultat, das dieses Mal für den Einzug in den Gemeinderat ausreichen sollte. 

Wer ihre Nachfolge antreten wird, ist noch unklar. Nächstgewählter auf der Escher CSV-Liste ist Marco Kirsch. Er ist aber Gemeindearbeiter, ein Amt, das nicht mit dem eines Gemeinderates vereinbar ist. 


Das Zusammenleben in Esch ist geprägt durch kulturelle Vielfalt.
Esch: 122 Nationalitäten in einer Stadt
Die Veränderungen in der demografischen Struktur stellen die Gemeindeverantwortlichen vor große soziale und kulturelle Integrationsaufgaben.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Esch-Schifflingen: Blick in die Zukunft
Die Entwicklungsgesellschaft Agora hat neue Grafiken veröffentlicht. Sie zeigen, wie das Viertel Esch-Schifflingen einmal aussehen könnte. Dieses soll auf der Brache von Arbed Schifflingen entstehen.
Im Süden viel Neues
Bei urbanistischen Projekten herrscht im "Minett" eine Dynamik, die anderen Regionen – vor allem der Hauptstadt – fehlt. Das hat Gründe.
Lokales, Rout Lëns - Terres-Rouges, Arcelor Mittal, Esch, Foto: Lex Kleren/Luxemburger Wort
Per Tram von Belval zum Kirchberg
In Belval in die Tram einsteigen und sie in Kirchberg wieder verlassen. Dies könnte Realität werden, wenn die Schnelltrampläne umgesetzt werden. Allerdings ist nicht vor 2035 damit zu rechnen.
15.10.2018 Luxembourg, ville, Tram, Verkehr, Mobilität, mobilité, le tram,   photo Anouk Antony
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.