Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Exklusiv für Abonnenten

Den Garten umweltgerecht gestalten

von Sibila LIND| 01.09.2020

Der Wunsch ,den Garten so umweltfreundlich wie möglich zu gestalten, liegt im Trend. Die Biologin Tanja Eybe gibt Tipps und Tricks, damit sich die Natur im Garten auch zur Wohlfühloase für Vögel und Insekten verwandelt.

Viele Menschen möchten mehr für die Natur in ihrem Garten tun. Tanja Eybe, Biologin der natur&ëmwelt, verrät, wie das geht. Hier einige Tipps, die jeder in seinem Garten einfach umsetzen kann. Das Prinzip ist einprägsam: Wer einen eigenen Beitrag für die Artenvielfalt leisten will, muss mehr Lebensraum, kleine Verstecke und Nahrung für eine Vielzahl von verschiedenen Tierchen schaffen.

Tipp 1: Totholz

Viele Insekten benötigen Totholz zum Überleben ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Gartenromantik mit Fackeln und Kerzen
Lagerfeuer, Fackeln oder Kerzen tauchen den Garten am Abend in ein stimmungsvolles Licht. Solche Lichtquellen eignen sich aber nicht für jeden Garten. Und auch Sicherheitsaspekte müssen bedacht werden.
ARCHIV - Zum Themendienst-Bericht von Katja Fischer vom 27. Juli 2020: Fackeln können eine Möglichkeit sein, den Gartenweg zu beleuchten. Kinder müssen den richtigen Umgang mit Feuer allerdings lernen. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn - Honorarfrei nur für Bezieher des dpa-Themendienstes +++ dpa-Themendienst +++
Balade culinaire avec un chef
Partez à la découverte des plantes sauvages comestibles du Grand-Duché avec le spécialiste des végétaux qui peuvent atterrir dans vos assiettes. Laissez-vous surprendre au travers d'une expérience interactive.