Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Demo auf der A31 - Grenze bis 10 Uhr blockiert
Lokales 16.10.2020

Demo auf der A31 - Grenze bis 10 Uhr blockiert

In Höhe von Kanfen standen die Fahrzeuge gegen 8.30 Uhr komplett.

Demo auf der A31 - Grenze bis 10 Uhr blockiert

In Höhe von Kanfen standen die Fahrzeuge gegen 8.30 Uhr komplett.
Screenshot Webcam
Lokales 16.10.2020

Demo auf der A31 - Grenze bis 10 Uhr blockiert

Wegen einer Kundgebung armenischer Bürger herrschte am Freitagmorgen Chaos auf der Autobahn.

(TJ) - Wegen einer „Action escargot“ war die A31 am Freitagmorgen von 7 Uhr an fast vollständig blockiert. Die Fahrzeuge stauten sich zeitweise ab Thionville in Richtung Luxemburg. Laut dem Radiosender France Bleu handelte es sich um eine Demonstration der in der Region lebenden Armenier, die auf die unzumutbare Lage in der Region Berg Karabach hinweisen wollen. Mit rund hundert Fahrzeugen bremsten sie den Verkehr aus. Gegen 8.45 Uhr musste die Grenze in beiden Richtungen gesperrt werden. Um 9.30 Uhr reichte der Rückstau bis nach Thionville. Gegen 10 Uhr löste sich die Kundgebung auf und die A31/A3 konnte wieder für den Verkehr freigegeben werden. Nach und nach löste sich der Stau auf.

Aktuelle Verkehrsmeldungen auf wort.lu

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.