Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Datenschutz und Verschlüsselung: Cryptopartys: Wissen ist Macht
Lokales 3 Min. 08.01.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Datenschutz und Verschlüsselung: Cryptopartys: Wissen ist Macht

Im Rahmen einer „Cryptoparty for Kids“ konnten auch Kinder im vergangenen Oktober erste Einblicke in die Kunst des Datenschutzes und der Verschlüsselung bekommen.

Datenschutz und Verschlüsselung: Cryptopartys: Wissen ist Macht

Im Rahmen einer „Cryptoparty for Kids“ konnten auch Kinder im vergangenen Oktober erste Einblicke in die Kunst des Datenschutzes und der Verschlüsselung bekommen.
Foto: Bee Secure
Lokales 3 Min. 08.01.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Datenschutz und Verschlüsselung: Cryptopartys: Wissen ist Macht

Wer sein verfassungsmäßiges Recht auf Privatsphäre im Internet sowohl gegenüber Kriminellen als auch gegenüber staatlichen Behörden verteidigen will, ist gut damit beraten, sich selbst zu schützen. Cryptopartys vermitteln das nötige Wissen dazu.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Datenschutz und Verschlüsselung: Cryptopartys: Wissen ist Macht“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Datenschutz und Verschlüsselung: Cryptopartys: Wissen ist Macht“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Ein Staatstrojaner für Luxemburg: Die digitale Büchse der Pandora
Im Rahmen der geplanten gesetzlichen Maßnahmen zur wirksameren Abwehr terroristischer Bedrohungen ist auch der zukünftige Einsatz eines sogenannten „Staatstrojaners“ geplant. Erfahrungen mit Überwachungssoftware im Ausland zeigen aber, dass die Nutzung solcher Systeme äußerst problematisch sein kann.
Ein Staatstrojaner für Luxemburg könnte mehr Probleme schaffen als lösen.