Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Das Leben nach dem Entzug
Lokales 15 4 Min. 12.03.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Centre post-thérapeutique in Schoenfels

Das Leben nach dem Entzug

Im Garten des Nachsorgezentrums soll künftig während des ganzen Jahres Gemüse gezüchtet werden. Möglich wird dies durch den Bau eines Gewächshauses sowie eines neuen Ateliers .
Centre post-thérapeutique in Schoenfels

Das Leben nach dem Entzug

Im Garten des Nachsorgezentrums soll künftig während des ganzen Jahres Gemüse gezüchtet werden. Möglich wird dies durch den Bau eines Gewächshauses sowie eines neuen Ateliers .
Pierre Matgé
Lokales 15 4 Min. 12.03.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Centre post-thérapeutique in Schoenfels

Das Leben nach dem Entzug

Nadine SCHARTZ
Nadine SCHARTZ
Viele Abhängige schaffen es nach der Therapie nicht, trocken bzw. clean zu bleiben. Der Weg in das posttherapeutische Zentrum in Schoenfels bleibt ihnen damit verwehrt. Bis dato waren die 15 Betten noch nie komplett belegt. Dennoch wird die Struktur ausgebaut.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Das Leben nach dem Entzug“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Nationaler Drogenbericht 2016
Die Zahl der problematischen Drogenabhängigen in Luxemburg stagniert weiter, Tote durch Überdosierung von Heroin sind mittlerweile eine Seltenheit. Doch der am Mittwoch vorgestellte nationale Drogenbericht 2016 zeigt auch einige Dunkelstellen auf.
Substitutionsprogramme und Strukturen wie die „Fixerstuffen“ sind der Grund, warum die Zahl der Drogentoten in Luxemburg einen historischen Tiefstand erreicht hat.
30 Jahre "Jugend- an Drogenhëllef"
Egal aus welchen Gründen Menschen zu Drogen greifen, die Mitarbeiter der „Fondation Jugend- an Drogenhëllef“ begleiten sie seit 30 Jahren auf ihrem Weg in ein ausgeglicheneres Leben. Bald schon startet ein Programm, das wahrscheinlich für Diskussionen sorgen wird.
Jugend- an Drogenhëllef  Luxembourg 08.11.2016 Photo Christophe Olinger
Kannerhaus Jean in Berg
Das „Kannerhaus Jean“ in Berg wird bis Herbst 2018 renoviert und um ein Internat für verhaltensauffällige Kinder erweitert.
Renovatioun vum Kannerhaus Jean zu Berg - Photo : Pierre Matgé