Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Das Institut Bocuse und das Schloss
Lokales 3 Min. 03.04.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Das Institut Bocuse und das Schloss

Schloss in Sassenhheim Schlass zu Suessem château de Sanem Suessemer Kannerschlass (Foto: Luc Ewen) / Foto: Luc EWEN

Das Institut Bocuse und das Schloss

Schloss in Sassenhheim Schlass zu Suessem château de Sanem Suessemer Kannerschlass (Foto: Luc Ewen) / Foto: Luc EWEN
Luc EWEN
Lokales 3 Min. 03.04.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Das Institut Bocuse und das Schloss

Luc EWEN
Luc EWEN
Dass die Presse vor der kommunalen Arbeitsgruppe über die Gedankenspiele Bescheid wusste, stößt bei Déi Lénk auf Unverständnis.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Das Institut Bocuse und das Schloss“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

C'est la crise dans l'hôtellerie-restauration: il est très difficile aujourd'hui de trouver du personnel qualifié. Le secteur est en pleine évolution entre le constat des difficultés rencontrées, les solutions trouvées et celles qui restent à apporter.
Les étudiants de l'Ecole d'Hôtellerie et de Tourisme de Luxembourg, à Diekirch: l'ex lycée Alexis Heck a de nouvelles ambitions.
Le «repas gastronomique des Français» est inscrit au patrimoine immatériel de l'Humanité de l'Unesco depuis 2010. Afin de promouvoir cet art de vivre, le ministère de l’Europe et des Affaires étrangères organise chaque année «le plus grand dîner français du monde».
L'art de la table est tout aussi important que les saveurs dans la culture culinaire française.
Eigentlich hatte sich Paul Bocuse eine schlichte Zeremonie in einer kleinen Dorfkirche gewünscht. Doch dabei sollte es nicht bleiben. Am Freitagmorgen nahmen Hunderte Köche aus aller Welt Abschied von ihrem großen Vorbild und Lehrmeister.
Hunderte Köche aus aller Welt fanden sich in Lyon ein, um Paul Bocuse die letzte Ehre zu erweisen.
Er galt als „Papst der französischen Küche" und "Koch des Jahrhunderts": Nun ist Paul Bocuse im Alter von 91 Jahren gestorben. Köche aus aller Welt verneigen sich vor der Ikone - darunter auch Léa Linster.
Paul Bocuse galt weit über die Grenzen seines Heimatlandes hinaus als Ikone der verfeinerten Lebensart..
Wer sich schon einmal ein Buch von Léa Linster signieren ließ, weiß: Die Sterneköchin macht das gerne „avec amour“ und mit einem Herzchen. Nun erhob sie ihr Motto zum Titel des dritten Kochbuchs, das in Zusammenarbeit mit Illustrator Peter Gaymann entstand.
redwebLea Linster_Peter Gaymann_-®Justyna Krzyzanowska.jpg
Zukunft des Sassenheimer Schlosses
Was passiert mit dem Sassenheimer Schloss? Bürgermeister Georges Engel hat nachgefragt, klare Antworten gibt es allerdings nicht.
Die Zukunft des Sassenheimer Schlosses steht noch in den Sternen.