Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Das Bußgeld ist abbezahlt
Lokales 4 Min. 05.10.2018
Exklusiv für Abonnenten

Das Bußgeld ist abbezahlt

Dank hoher Investitionen sind die Kläranlagen in Luxemburg wieder konform.

Das Bußgeld ist abbezahlt

Dank hoher Investitionen sind die Kläranlagen in Luxemburg wieder konform.
SIDEN
Lokales 4 Min. 05.10.2018
Exklusiv für Abonnenten

Das Bußgeld ist abbezahlt

Jacques GANSER
Jacques GANSER
6,2 Millionen Euro hat Luxemburg an Strafgeldern an Brüssel überwiesen. Mit der Inbetriebnahme der modernisierten Kläranalge in Bleesbrück ist die Nicht-Konformität Geschichte.

Während Jahren war Luxemburg in puncto Abwässer in der Illegalität ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Endlich eine Kläranlage für die Moselregion
Mehr als 50 Jahre haben die Planungen und die Standortsuche gedauert, jetzt ist die Kläranlage in Grevenmacher fertig. Wenn alle Leitungen liegen, reinigt sie das Abwasser von 19 Ortschaften der Moselregion.
neue Kläranlage in Grevenmacher, Foto Lex Kleren
Kläranlage unter künstlicher Beatmung
Die Petinger Kläranlage ist am Limit. Zeitweilig sind ihre Wasserablaufwerte nicht konform, wodurch auch die Wasserqualität der Korn leidet. Ein Ausbau soll nun Abhilfe schaffen.
Kläranlage Petingen. SIACH. Foto: Guy Wolff
Zu viel Alkohol in der Kläranlage
Seit Jahren sorgen die Enteisungsflüssigkeiten des Flughafens Findel für Probleme in der Kläranlage Übersyren. Der Ausbau der Anlage soll nun Abhilfe schaffen.
Die Abwässer werden punktuell durch die Enteisungsflüssigkeiten des Flughafens Findel belastet.
Schifflinger Kläranlage im Ausbau
Angesichts des Bevölkerungswachstums in den angeschlossenen Ortschaften, wird in der Schifflinger Kläranlage nachgerüstet. Dessen Kapazität wird für 2020 von 90.000 Einwohnergleichwerten auf 135.000 steigen.
20.2.Schifflange / Chantier Kläranlage Foto:Guy Jallay
Kläranlage in Bleesbrück: Endlich konform
Es war eine fast schon unendliche Geschichte: Seit 2014 zahlt Luxemburg Strafgelder wegen nicht konformer Kläranlagen. Ab April, wenn die neue Anlage in Bleesbrück läuft, soll damit Schluss sein.
Insgesamt 81 Millionen Euro kostet der Um- und Ausbau der Kläranlage in Bleesbrück.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.