Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Dachstuhlbrand in Hosingen
Lokales 18 03.07.2020

Dachstuhlbrand in Hosingen

Die N7 ist bis auf weiteres gesperrt.

Dachstuhlbrand in Hosingen

Die N7 ist bis auf weiteres gesperrt.
Foto: Pierre Matgé
Lokales 18 03.07.2020

Dachstuhlbrand in Hosingen

Vier Familien wohnten zum Zeitpunkt des Ausbruchs in dem Gebäude an der Hauptstraße in Hosingen.

(TJ/SC) - In Hosingen brannte am Freitagnachmittag ein an der Hauptstraße gelegenes Wohnhaus. Die N7 wurde aus diesem Grund gegen 16.30 Uhr gesperrt, was zu Staus in der Umgebung führte. Gegen 19.15 Uhr wurde die Fahrbahn in Richtung Norden wieder für den Verkehr geöffnet, die Spur in Richtung Süden blieb allerdings vorerst noch geschlossen.

Ersten Informationen der Polizei zufolge war das Feuer im Dachstuhl eines Gebäudes ausgebrochen. Einer Person war Rauchgeruch innerhalb des Hauses aufgefallen, beim Nachsehen entdeckte man, dass das Gebälk Feuer gefangen hatte. Es hielten sich keine Personen mehr im Haus auf, Verletzte wurden bisher noch nicht gemeldet.

In dem Haus, das gegenüber der Kirche liegt, befindet sich ein Gemischt- und Backwarenhandel. Wie der Brand entstanden ist, ist nicht gewusst.

In dem Gebäude wohnen vier Familien. Bürgermeister Romain Wester war vor Ort und sicherte den Bewohnern zu, ihnen gegebenenfalls bei der Suche einer Unterkunft unter die Arme zu greifen. Ersten Einschätzungen zufolge ist das Haus nicht mehr bewohnbar.



Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Landwirtschaftliche Halle in Brand
In Pettingen bei Mersch ist es am Mittwochabend in einer landwirtschaftlichen Halle zu einem Brand gekommen. Im Dorf kam es zu einer starken Rauchentwicklung.