Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Dach nach lautem Knall vollständig abgebrannt
Lokales 9 18.10.2014 Aus unserem online-Archiv
Luxemburg-Stadt

Dach nach lautem Knall vollständig abgebrannt

Luxemburg-Stadt

Dach nach lautem Knall vollständig abgebrannt

Foto: Laurent Blum
Lokales 9 18.10.2014 Aus unserem online-Archiv
Luxemburg-Stadt

Dach nach lautem Knall vollständig abgebrannt

Das Dach eines Reihenhauses in der hauptstädtischen Avenue Gaston Diderich stand am Samstagnachmittag in Flammen. Es wurden keine Anwohner verletzt. Die Ursache für das Feuer ist noch unklar.

(hip) - Ein Anwohner meldete der Notrufzentrale am Samstag, dass es in der Avenue Gaston Diderich einen lauten Knall gegeben hat. Anschließend schlugen Flammen aus dem Nachbarhaus.

Der Vorfall ereignete sich um 13.20 Uhr. Verletzte gibt es keine zu beklagen. Die Bewohner des Reihenhauses, sowie Anwohner der Avenue, konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Die Berufsfeuerwehr und die Polizei waren als erste vor Ort. Die Wehren aus Hesperingen und Mamer wurden zur Verstärkung angefordert. Der Brand war gegen 15 Uhr unter Kontrolle.

Der materielle Schaden ist hoch, der Dachstuhl des Hauses ist komplett abgebrannt. Zudem ist das Gebäude infolge der Brandschäden und des Einsatzes von Löschwasser nicht bewohnbar. Die kriminaltechnischen Untersuchungen der Polizei sind noch nicht abgeschlossen.

Screenshot: google maps

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Drei Brände im ganzen Großherzogtum
Drei Brände haben in der Nacht auf Samstag die Feuerwehr beschäftigt. In Ulflingen brannte eine Schreinere lichterloh. Glimpflich ging ein Brand in Sandweiler aus.
Die halbe Nacht über war die Feuerwehr damit beschäftigt, die brennende Schreinerei in Ulflingen zu löschen.
Dachstuhl in Flammen
Am Montagabend brach in Bettemburg in der "Auberge du Parc" in der Route de Mondorf ein Feuer aus. Der Schaden ist beträchtlich, eine Person musste mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.
Brände in Schüttringen und Kleinbettingen
Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Rue Principale in Schüttringen in der Nacht zum Sonntag wurde eine Person verletzt. In Kleinbettingen stand der Dachstuhl einer Scheune in Brand.
Der Brand hatte sich in der ersten Etage eines Mehrfamilienhauses ausgebreitet. Eine Person musste ins Krankenhaus gebracht werden.